PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Offenburg mehr verpassen.

17.07.2015 – 09:28

Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Offenburg - Kinzigtal

Offenburg (ots)

Offenburg - Teure Parklücke

Am Hohen Rain kam es am Donnerstagmorgen gegen 9.50 Uhr zu einem Unfall. Ein 61-jähriger Volkswagen-Fahrer touchierte beim Rangieren einen geparkten Ford. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 2500 Euro. Verletzt wurde niemand.

Offenburg - Streit im Park

Im Franz-Volk-Park kam es am Donnerstag gegen 21.30 Uhr zu einer handfesten Streiterei. Ein 37-Jähriger wollte das Mountainbike eines 47-Jjährigen haben, was dieser jedoch ablehnte. Nachdem es zu mehreren gegenseitigen Beleidigungen gekommen war, schlug der 37-Jährige unvermittelt auf den Radler ein. Als er durch den Angriff zu Boden ging, wurde er zudem mit mehreren Tritten traktiert und leicht verletzt. Hinzugeeilte Zeugen konnten die Beiden trennen, bis die Polizei vor Ort war. Der amtsbekannte Schläger muss nun mit einer Anzeige rechnen.

Gengenbach - Mit Vollgas zur Anzeige

Ein 17-jähriger Rollerfahrer war einer Zivilstreife am Donnerstag gegen 19.10 Uhr in der Hauptstraße durch seine forsche Fahrweise aufgefallen. Er hatte sich zuerst auffällig schnell genähert und überholte anschließend, als die Beamten in die Victor-Kretz-Straße einbiegen wollten. Auf der weiteren Fahrt bog er mit viel zu hoher Geschwindigkeit in die Klosterstraße ein und hielt dort im Bereich der Kirche an. Als sich die beiden verfolgenden Beamten als Polizisten zu erkennen gaben, gab der junge Fahrer Vollgas und versuchte zu flüchten. Die Flucht konnte jedoch auf den ersten Metern durch die Streife vereitelt werden. Den Grund für die flotte Fahrweise und den anschließenden Fluchtversuch konnten sie bei der anschließend durchgeführten Kontrolle ermitteln. Der 17-Jährige wies deutlichen Alkoholgeruch auf und erreichte bei einer Messung 0,8 Promille. Zudem fanden die Beamten bei der Durchsuchung etwa ein halbes Gramm Marihuana. Den Rollerfahrer erwarten nun gleich mehrere Anzeigen - wegen Trunkenheit im Verkehr und Drogenbesitz.

Offenburg - Wartendes Auto übersehen

In der Straßburger Straße übersah am Donnerstag gegen 17.30 Uhr eine 30-jährige Lancia-Fahrerin einen Peugeot, welcher an einer roten Ampel gehalten hatte. Durch den Zusammenprall entstand ein Gesamtsachschaden von etwa 8000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Offenburg - Unachtsam aufgefahren

In der Griesheimer Straße kam es am Donnerstag gegen 14 Uhr zu einem Unfall. Ein 35-jähriger Ford-Fahrer wollte nach links in die Hesselhurster Straße einbiegen, musste jedoch wegen Gegenverkehr warten. Ein ihm folgender 40-jähriger Suzuki-Fahrer war in diesem Moment unachtsam und fuhr dem Wartenden auf. Durch den Aufprall war der Suzuki nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden, der Ford-Fahrer wurde zudem leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt etwa 10.000 Euro.

Wolfach - Schreck nach Hotelbesuch

Eine 75-Jährige Hotelbesucherin meldete am Donnerstag gegen 14.15 Uhr einen vermeintlichen Diebstahl. Ihr Geldbeutel wäre aus dem Auto gestohlen worden. Nachdem der Beamte des Polizeipostens Wolfach die Anzeige aufgenommen hatte, erreichte ihn der Anruf einer Hotelmitarbeiterin. Diese hatte in der Anlage einen herrenlosen Geldbeutel unter einer Zeitung gefunden. Sichtlich erleichtert über die schnelle Aufklärung erhielt die Seniorin ihr verlorengegangenes Eigentum wieder.

/bg

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg