Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

POL-DO: Polizei fahndet mit Lichtbildern nach mutmaßlichem EC-Karten-Betrüger

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0319 Mit Lichtbildern fahndet die Polizei Dortmund nach einer Person, die im ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

19.06.2015 – 13:12

Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Offenburg, Kinzigtal

Offenburg (ots)

Meldungen aus dem Bereich Offenburg, Kinzigtal

Offenburg - Einbruch in Metzgerei

Angestellte einer Metzgerei meldeten am frühen Freitagmorgen einen Einbruch in der Carl-Zeiss-Straße. Die Mitarbeiter wollten kurz vor 5 Uhr ihre Arbeit antreten, als sie am Gebäude Einbruchsspuren feststellten. Unbekannte Täter hebelten ein Fenster auf und gelangten so in die Räumlichkeiten. Nachdem die Einbrecher diese vollständig durchsucht hatten, flüchteten sie unerkannt. Der entstandene Diebstahl- sowie Sachschaden konnte bislang nicht beziffert werden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Offenburg - Unfall mit 14.000 Euro Schaden

Eine Peugeot-Lenkerin befuhr am Donnerstagabend gegen 23 Uhr in der Moltkestraße in südliche Richtung und passierte den Kreuzungsbereich Weingartenstraße ordnungsgemäß bei Grünlicht. Zur gleichen Zeit fuhr ein 27-Jähriger mit seinem Ford Focus die Moltkestraße in nördliche Richtung und wollte an der Kreuzung nach links in die Weingartenstraße einbiegen. Auch er passierte die Ampel bei grün. Weil der Mann aber die vorfahrtsberechtigte Peugeot-Fahrerin übersah, kam es mitten auf der Fahrbahn zum Zusammenstoß. Glücklicherweise wurde bei dem heftigen Aufprall niemand verletzt. Da beide Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit waren, wurden sie abgeschleppt. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von 14.000 Euro.

Offenburg - Taschendieb im Restaurant

Ein unbekannter Täter entwendete am Donnerstagabend eine schwarze Handtasche einer 53-Jährigen. Die Frau hielt sich zwischen 19 und 19.30 Uhr in einem Restaurant in der Marlener Straße auf. Ihre Handtasche hing in der Zeit über einer Stuhllehne. Als die 53-Jährige den Diebstahl bemerkte, war der Langfinger bereits unerkannt geflüchtet. In der Tasche befanden sich unter anderem ein Smartphone und die Geldbörse der Frau. Die Polizei ermittelt.

Offenburg - Unfall zwischen PKW und LKW

Ein schwerer Unfall ereignete sich Donnerstagabend in der Moltkestraße. Eine 77 Jahre alte Opel-Fahrerin wollte gegen 17 Uhr von der Moltkestraße in die Erzbergerstraße einbiegen. Hierbei übersah sie einen entgegenkommenden 64-jährigen LKW-Fahrer. Bei dem Zusammenstoß verletzte sich Unfallverursacherin. Insgesamt entstand durch die Kollision ein Schaden in Höhe von 23.000 Euro. Der Opel kam als wirtschaftlicher Totalschaden an den Abschlepphaken.

Offenburg - Alarm schlägt Einbrecher in die Flucht

Ein Einbruchsalarm ging am Donnerstag kurz vor 12 Uhr bei der Polizei ein. Sofort wurde das Anwesen in der Straße "Im Albersbach" mit mehreren Streifen aufgesucht. Der unbekannte Täter hebelte ein Fenster auf, wobei er offensichtlich mit brachialer Gewalt vorging. Hierbei löste der Einbrecher vermutlich auch den Einbruchsalarm aus und ergriff die Flucht. Ein Diebstahlschaden konnte nicht festgestellt werden. Die Polizei ermittelt.

Mühlenbach - Von der Fahrbahn abgekommen

Glück hatte ein 84 Jahre alter BMW-Fahrer am Donnerstag. Er fuhr gegen 17.30 Uhr von Mühlenbach kommend in Richtung Elzach. Hierbei geriet er zuerst aufgrund Unachtsamkeit leicht nach links in den Gegenverkehr. Vor Schreck übersteuerte der Rentner im Anschluss so stark nach rechts, dass er von der Fahrbahn abkam und knapp vier Meter die Böschung hinunter stürzte. Zwei größere Bäume konnten den BMW glücklicherweise abfangen und der Mann blieb unverletzt. An dem Auto entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden.

/fu

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Offenburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung