Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

POL-BOR: Gronau - Überladen und nicht verkehrssicher

Gronau (ots) - Auch die Kontrolle von land- und forstwirtschaftlich genutzten Fahrzeugen gehört zu den ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

12.06.2015 – 15:17

Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Mittelbaden - Schmuckdiebe unterwegs - Die Polizei rät zur Vorsicht!

Mittelbaden (ots)

In der vergangenen Woche haben wieder vermehrt gewiefte Trickdiebe zugeschlagen. Die Masche ist immer die gleiche: Überwiegend ältere Personen werden von Tätern angesprochen und unter Vorhalt einer Landkarte nach dem Weg zum Krankenhaus gefragt. Nachdem Auskunft gegeben wurde bedanken sich die Täter exzessiv, umarmen und küssen ihre Opfer. Diesen wird dann billigen Schmuck um den Hals gelegt oder in die Hand gedrückt. Schließlich ergreifen die Täter zügig die Flucht und fahren mit in der Nähe wartenden Autos davon. Die Opfer müssen dann feststellen, dass die von ihnen ursprünglich getragene Schmuckstücke bei der vorgegaukelten Dankesaktion entweder gestohlen oder gegen billige Imitate ausgetauscht wurden.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Ergreifung der dreisten Diebe aufgenommen. Es wird nicht ausgeschlossen, dass es sich um dieselbe Tätergruppe handelt, die ihre Opfer entlang der Rheinschiene sucht. Nach ersten Einschätzungen könnten Taten der letzten Tage in Lahr, Offenburg, Kehl, Achern, Baden-Baden und Bühl auf das Konto der bislang Unbekannten gehen.

/fu

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Offenburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung