Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Rastatt - Zwei Leichtverletzte nach Frontalzusammenstoß

Rastatt (ots) - Bei einem Verkehrsunfall in der Karlsruher Straße wurden heute Nachmittag ein fünf Monate alter Säugling und eine Frau leicht verletzt. Die Mutter des kleinen Jungen geriet mit ihrem Opel kurz nach 13 Uhr auf ihrem Weg in Richtung Innenstadt aus bislang ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr. Ein dort entgegenkommender Fahrer eines Seat hatte keine Möglichkeit mehr, der Unfallverursacherin in ihrem Kleinwagen auszuweichen. Während der Fahrer des Seat mit dem Schrecken davon kam, zogen sich seine Beifahrerin und der Säugling im Fahrzeug der Unfallverursacherin leichte Verletzungen zu. Das Kind wird nach erster notärztlicher Versorgung vor Ort in der Kinderklinik Karlsruhe behandelt. Ersten Ermittlungen zufolge ist nicht auszuschließen, dass die Babyschale mit dem kleinen Verkehrsteilnehmer nicht richtig gesichert war. Durch den Frontalzusammenstoß ist Sachschaden in Höhe von insgesamt 8 000 Euro entstanden. Die Beamten der Verkehrspolizeidirektion Baden-Baden haben die Ermittlungen aufgenommen.

/pb

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: