Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Baden-Baden, Bühl

Offenburg (ots) - A5/Baden-Baden - Drogenfahrt

Am frühen Dienstagabend wurde ein 19-Jähriger mit seinem Renault auf der Tank-und Rastanlage Baden-Baden kontrolliert. Dabei kam den Beamten der Verdacht, dass der junge Autofahrer unter der Wirkung von Cannabis stand. Das Ergebnis eines daraufhin durchgeführten Drogenvortests verlief positiv. Er musste eine Blutprobe abgeben. Zudem erwartet ihn eine Anzeige wegen Fahren unter Drogeneinfluss.

Baden-Baden - Unfallflucht

Geärgert hat sich am Dienstag ein 26 Jahre alter Autobesitzer. Er parkte mit seinem Benz von 9.15 Uhr bis 19.15 Uhr in einem Parkhaus in der Lichtentaler Straße. Als er zu seinem Auto zurückkam, bemerkte er einen Schaden im Frontbereich seines Fahrzeugs. Da dieses rückwärts eingeparkt war, fuhr ein unbekannter Autofahrer vermutlich mit der Anhängerkupplung gegen die Front des Daimlers und beschädigte diese. Am Auto entstand ein Sachschaden von rund 2.500 Euro.

Baden-Baden - Auffahrunfall

An der Kreuzung Lange Straße/Waldseestraße kam es am Dienstag gegen 14.45 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Eine 62-Jährige fuhr mit ihrem Rover die Lange Straße in Richtung Michaelstunnel. Sie musste bei Rot an einer Ampel zur Waldseestraße anhalten. Dies bemerkte ein 47 Jahre alter Renault Trafic-Fahrer zu spät und fuhr auf. Es wurde niemand verletzt, allerdings entwickelte sich durch den Unfall ein Rückstau bis zur Europastraße. Insgesamt entstand ein Sachschaden von circa 2.500 Euro.

/hof

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781-211 211
E-Mail: offenburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: