Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Offenburg

01.04.2015 – 10:11

Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Lahr

Offenburg (ots)

Meldungen aus dem Bereich Lahr

Kappel-Grafenhausen - Handfester Streit

Anfänglich verbal in einer Spielhalle in der Hauptstraße ausgetragene Differenzen mündeten in den heutigen Morgenstunden in leichten Ohrfeigen. Nachdem einem Angestellten des Betriebes vier Gäste bereits in der Vergangenheit unangenehm aufgefallen waren, untersagte der Mann den Besuchern das Automatenspiel. Aus dieser Entscheidung entwickelte sich dann ein Zwist, in dessen Verlauf es zu Beleidigungen und leichten Schlägen kam. Die Beamten des Polizeireviers Lahr haben Ermittlungen gegen die bislang vier Unbekannten wegen Beleidigung und Körperverletzung eingeleitet.

Lahr - Versuchte Einbrüche

Dem Hinweis eines aufmerksamen Anwohners und dem schnellen Einschreiten der Lahrer Beamten ist es zu verdanken, dass ein bislang noch unbekannter Einbrecher von seinen Vorhaben in eine Arztpraxis und eine Kanzlei einzubrechen ablassen musste. Kurz nach 3 Uhr meldete der Anwohner lautes Gepolter unter seiner Wohnung in einem Anwesen der Schillerstraße. Beim Eintreffen mehrerer Streifenwagen konnte dann festgestellt werden, dass die Eingangstür des Hauses eingetreten wurde. An den Türen einer Praxis und einer Kanzlei hatte es der Langfinger nach erster Einschätzung zwar versucht, wurde dann aber vermutlich von den eintreffenden Polizisten `gestört`. Ob ein im Zuge der eingeleiteten Fahndung in der Nähe angetroffener `alter Bekannter` der Lahrer Polizisten mit den versuchten Einbrüchen in Verbindung zu bringen ist, sollen die Ermittlungen zeigen.

Lahr - 5 000 Euro Sachschaden nach Unfallflucht, Zeugen gesucht

Ein bislang unbekannter Autofahrer hat am Dienstag zwischen 7.10 Uhr und 13.34 Uhr einen in der Max-Planck-Straße in der Nähe des Kindergartens abgestellten weißen Kia beschädigt. Um den Schaden in Höhe von etwa 5 000 Euro kümmerte sich der Unfallverursacher nicht. Die Beamten des Polizeireviers Lahr haben die Ermittlungen aufgenommen und bitten Zeugen um Hinweise unter Telefon: 07821-2770.

Hugsweier - Gefährlicher Ausritt

Vier auf einer Koppel im Bereich der Lierbachhöfe untergebrachte Pferde genehmigten sich am Dienstagabend einen unplanmäßigen Ausritt. Die Tiere gelangten aus noch unbekannten Gründen aus ihrer Koppel und wurden von Verkehrsteilnehmern in gefährlicher Nähe der B 3 gesichtet. Dank des schnellen Eingreifens ihrer Besitzerin und Beamten des Polizeireviers Lahr gelang es, das freiheitsliebende Quartett in bester Verfassung einzufangen und zurückzubringen.

/pb

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg