Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Offenburg

25.03.2015 – 10:38

Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Offenburg-Kinzigtal

Offenburg (ots)

Offenburg - Stromklau unter Nachbarn

Eine ungewöhnliche Art des Diebstahls wurde am Dienstagabend der Polizei aus der Kastanienallee gemeldet. Im Mehrfamilienhaus würde eine der Anwohnerinnen Strom der Gemeinschaft abzapfen, da ihr selbst aufgrund unbezahlter Rechnungen der Strom abgestellt worden sei. Im Haus konnten die Polizisten erkennen, wie die Dame ein Kabel zum Dach gelegt hatte, um an der Energie der Hausbewohner unerlaubt teilhaben zu können. Der anzeigende Nachbar hatte das Kabel zwischenzeitlich aber schon durchgeschnitten, so dass die mutmaßliche Stromdiebin in ihrer unbeleuchteten dunklen Wohnung sitzend von der Polizei angetroffen wurde.

Hausach - Im Vorbeifahren touchiert und geflohen

Am Dienstag im Zeitraum von 10 bis 11.15 Uhr streifte beim Vorbeifahren ein bislang Unbekannter einen in der Eichenstraße geparkten Audi A4 roter Farbe. Der unbekannte Fahrzeugführer kam seiner Pflicht nicht nach und flüchtete von der Unfallstelle. Am Audi entstand Schaden in Höhe von rund zweieinhalb Tausend Euro. Wer Hinweise zu dem Unfallverursacher geben kann, wird gebeten sich unter der 07832/975920 beim Polizeirevier Haslach zu melden.

Haslach - Gewalttätige Ladendiebe

Aus einem Supermarkt 'Im Spießacker' erreichte die Polizei am Dienstagabend ein Notruf, da eine mutmaßliche Ladendiebin randalieren würde. Die 22-jährige war davor mehrfach mit ihrem 24 Jahre alten Komplizen im Supermarkt herumgeschlichen. Als sie beim Verlassen des Marktes angesprochen wurden, floh der Mann sofort. Die zurückgebliebene Frau wurde ausfällig, beleidigte und bespuckte das Personal. Erst mehrere Angestellte konnten sie schließlich festhalten. Zwischenzeitlich kam ihr Kumpan wieder hinzu, nahm der 22-Jährigen ihre Handtasche mit Diebesgut ab und flüchtete nochmals. Die mutmaßliche Diebin wiederum ließ von ihren Befreiungsversuchen nicht ab, spuckte weiter um sich und biss sogar einen Angestellten. Die beiden Verdächtigen sind der Polizei wohl bekannt und werden nach den Ermittlungen zur Anzeige bei der Staatsanwaltschaft gelangen.

/ mf

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781/211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg