Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Offenburg

05.03.2015 – 10:30

Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Bereich Baden-Baden/Bühl

Offenburg (ots)

Baden-Baden - Kollision bei Wendemanöver

Ein 43-jähriger Pkw-Lenker war am Mittwoch gegen 15.50 Uhr auf der Richard-Haniel-Straße von Sandweier kommend in Richtung Iffezheim unterwegs. Dabei verpasste der Fahrzeugführer die Abfahrt zur Tank- und Rastanlage, weshalb er kurz darauf in Höhe eines Firmengeländes wenden wollte. Dazu fuhr der Mann leicht nach rechts, um dann abrupt und ohne auf den nachfolgenden Verkehr zu achten nach links in Richtung der Firmenzufahrt abzubiegen. Der nachfolgende Fahrer eines Mercedes Benz versuchte noch auszuweichen, prallte jedoch frontal in die Fahrerseite des abbiegenden Pkw. Dabei entstand ein Sachschaden von rund 20.000 Euro. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Baden-Baden - Einbruch in Geschäft

In der der Nacht zum Donnerstag gegen 04.45 Uhr stellte ein Lieferant einen Einbruch in ein Lebensmittelgeschäft in der Rheinstraße fest. Dort hatten Einbrecher eine Eingangstür gewaltsam geöffnet und waren dann in die Räumlichkeiten eingedrungen. Die Verkaufsräume und Büros wurden vermutlich erfolglos nach Wertgegenständen durchsucht, denn nach bisheriger Feststellung wurde nichts entwendet. Hinweise an das Polizeirevier, Telefon 07221/680-0.

A5 Bühl - Fahrer unter Drogeneinfluss/Schlagstock aufgefunden

Beim PWC-Parkplatz zwischen Baden-Baden und Bühl kontrollierten Beamte des Autobahnpolizeireviers Bühl in der Nacht zum Donnerstag gegen 03.30 Uhr einen mit mehreren Personen besetzten Pkw mit französischem Kennzeichen. Dabei ergaben sich bei dem 21-jährigen Fahrer Verdachtsmomente auf den akuten Einfluss von Drogen, was ein anschließender Test auch bestätigte. Die Weiterfahrt wurde untersagt und die Entnahme einer Blutprobe angeordnet. Zudem konnte bei der Kontrolle unter einem Sitz ein Teleskopschlagstock aufgefunden und beschlagnahmt werden, bei dem es sich um einen verbotenen Gegenstand nach dem Waffengesetz handelte. Der 19-jährige Beifahrer räumte ein, dass der Schlagstock im gehörte, weshalb gegen ihn nun eine Anzeige erstattet wird.

/ke

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781/211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell