Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Offenburg

17.01.2015 – 11:28

Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Lahr

Offenburg (ots)

Lahr - Polizei beendet Party durch Beschlagnahme der Musikanlage

Völlig ignorant verhielten sich die Veranstalter einer Party in der Scheerbachstrasse in Lahr. Nachdem das Polizeirevier bereits am Freitag kurz nach 22 Uhr von Nachbarn wegen einer Feier mit überlauter Musik und Geschrei um Hilfe gebeten worden war, zeigten sich die Verantwortlichen uneinsichtig, so dass gegen 23:20 Uhr erneut eine Streifenwagenbesatzung vorstellig werden musste. Hier nun wurde der Verursacher erneut eindringlich "ins Gebet" genommen und weitere Musik unter Androhung von deutlichen Konsequenzen untersagt. Gelobt wurde Einsichtigkeit, was jedoch nur kurze Zeit vorhielt. Gegen 01:40 Uhr war ein erneuter Einsatz der Polizei erforderlich: sowohl der Veranstalter, wie auch die Feiernden, kümmerten sich nicht im Geringsten um die Nachtruhe der Anwohner, ebenso wenig um die vorherigen Anordnungen der Polizei. Um die Sache nun endgültig zu beenden beschlagnahmte die Polizei schließlich die Musikanlage. Die Party war danach vorbei. Der uneinsichtige Wohnungsinhaber wird in Kürze im Briefkasten eine Anzeige vorfinden und außerdem eine Kostenrechnung für die mehrfachen Einsätze der Polizei.

Lahr - Betrunkener verursacht Unfall und legt sich mit der Polizei an

Gegen 03:00 Uhr am frühen Samstagmorgen meldete ein Zeuge, dass er beobachtet habe, wie der Fahrer eines Pkw Ford "Bei der Linde" einen geparkten Opel Corsa beschädigt habe und anschließend weggefahren sei. Es dauerte nicht lange, da konnte eine Streifenwagenbesatzung des Polizeirevier Lahr den Flüchtigen im Zuge der Fahndung fahrend mit seinem Auto feststellen und anhalten. Der Grund für die Unfallflucht lag da auf der Hand - den Beamten wehte eine beträchtliche Alkoholfahne entgegen. Eine Blutentnahme musste angeordnet werden, der Führerschein wurde noch an Ort und Stelle sichergestellt. Einsichtigkeit über sein Fehlverhalten war bei dem Mann jedoch nicht erkennbar, in aggressiver Art und Weise ging er die Polizeibeamten an, was dazu führte, dass er die restliche Nacht im Polizeigewahrsam verbringen musste. Die Staatsanwaltschaft wird sich nun mit dem Fall befassen.

/ki

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-210
E-Mail: offenburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg