Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Kappelrodeck - Kontrolle verloren - hoher Sachschaden

POL-OG: Kappelrodeck - Kontrolle verloren - hoher Sachschaden
Unfall

Kappelrodeck (ots) - Glimpflich endete ein Verkehrsunfall am Donnerstag um 12.40 Uhr. Eine 78 Jahre alte Autofahrerin war mit ihrem Suzuki Jimny in der als Zone 30 ausgewiesenen Straße ,Brandrain' bergwärts unterwegs. In einer Rechtskurve kam sie infolge zu hoher Geschwindigkeit auf die Gegenfahrbahn. Der Fahrer eines entgegenkommenden Opel Insignia konnte zwar noch ausweichen, jedoch nicht mehr verhindern, dass der Suzuki an der linken Fahrzeugseite entlangschrammte. Die Seniorin wurde ihrerseits durch die Kollision nach rechts abgewiesen, verlor die Kontrolle über ihren automatikgetriebenen Suzuki und kam von der Fahrbahn ab. Hier prallte sie gegen das Geländer eines Wohnhauses, streifte ein geparktes Auto und durchquerte einen Vorgarten, wobei sie hier eine Anwohnerin bei der Gartenarbeit nur knapp verfehlte. Als der Suzuki endlich stand, war glücklicherweise niemand verletzt. Allerdings wurde Sachschaden in Höhe von mindestens 20.000 Euro verursacht.

/wd

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: