Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Rastatt - Murgtal

Offenburg (ots) - Rastatt - Wohnmobil zu hoch

Die Höhe seines Wohnmobils hatte ein 44-Jähriger unterschätzt. Am Mittwochabend war er in der Jahnallee unterwegs und fuhr unter der Eisenbahnbrücke durch. An die auf dem Dach angebrachte SAT- und Klimaanlage dachte er dabei nicht mehr und riss diese zum Teil ab. An der Brücke war kein Schaden entstanden, die Reparatur seines Wohnmobils wird indes rund 2.500 Euro teuer.

Gernsbach - Zigarettenliebhaber

Ein 44-Jähriger wurde am Mittwochnachmittag dabei erwischt, wie er 19 Packungen Zigaretten in einem Lebensmittelmarkt in der Schwarzwalstraße stehlen wollte. Auf den Zigarettengenuss muss er jetzt verzichten, dafür erhält er eine Strafanzeige.

Gaggenau - Spiegelstreifer

Auf der Kreisstraße 3706, kurz nach dem Ortsausgang Moosbronn, ereignete sich am Mittwochabend ein Unfall im Begegnungsverkehr. In einer starken Linkskurve kam einem Opel Astra ein bislang unbekannter PKW entgegen, der leicht auf die Gegenfahrspur fuhr. In der Folge berührten sich die Außenspiegel. Die Astra-Fahrerin hielt sofort an, das entgegenkommende Fahrzeug fuhr weiter. Am Opel entstand ein Sachschaden in Höhe von zirka 500 Euro.

Rastatt - Falsches Parken mit Folgen

Am Mittwochnachmittag staunte ein 40-Jähriger nicht schlecht, als er zu seinem VW zurückkehrte. Er hatte zuvor das Fahrzeug widerrechtlich auf einem Behindertenparklatz abgestellt und war nach seinen Angaben nur fünf Minuten weg. In dieser Zeit montierte ein Unbekannter alle vier Ventileinsätze ab, so dass die Reifen luftleer wurden. Die Ventile lagen sauber daneben. Ob er nochmals unberechtigt auf einem Behindertenparkplatz parkt wird er sich künftig besser überlegen.

Rastatt - 0,6 Promille sind zu viel

Das Feierabendbier bekam einem 67-Jährigen nicht gut. Er war einer Polizeistreife am Mittwochabend wegen seiner zügigen Fahrweise in der Rauentaler Straße aufgefallen. Bei der anschließenden Kontrolle war der Alkoholgeruch ausschlaggebend für einen Alkoholtest. Weiterfahren durfte er nicht, Anzeige folgt.

/re

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: