Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Kehl, Achern, Freistett

Offenburg (ots) - Meldungen aus dem Bereich Kehl, Achern, Freistett

Freistett - Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr - Zeugen gesucht

Am Montag war gegen 14.30 Uhr ein LKW-Fahrer von Freistett kommend in Richtung Achern unterwegs. Als er auf der Landesstraße 87 Höhe des Hundesportplatzes war, kam ihm ein silberner PKW entgegen. Dessen Fahrer warf eine Tüte mit Essensresten und einer Plastikflasche aus dem Fenster. Die Tüte prallte samt Inhalt gegen die Windschutzscheibe des LKW und beschädigte diese. Der Fahrer des Autos setzte seine Fahrt fort ohne sich um den entstandenen Schaden von 2 000 Euro zu kümmern. Wer kann Hinweise zu dem Vorfall geben? Wer kann Angaben zu dem gesuchten silbernen Unfallfahrzeug machen? Zeugen melden sich bitte beim Polizeiposten Rheinau, Telefon 07844/911490.

Seebach - Unfall mit Sachschaden

Auf der Marktteichstraße ereignete sich am Montag kurz nach 17 Uhr ein Verkehrsunfall bei dem 4 000 Euro Schaden entstand. Eine Subaru-Fahrerin war talwärts unterwegs, als ihr ein Kleinbus entgegen kam. Beim Vorbeifahren kam es zu einem seitlichen Streifvorgang bei dem beide Fahrzeuge beschädigt wurden.

Oberkirch - Unachtsamkeit führt zu Verkehrsunfall

18 000 Euro Schaden waren das Ergebnis eines Verkehrsunfalls am Montag gegen 18.40 Uhr auf der Bundesstraße 28. Die beiden Fahrzeuge waren in Richtung Freudenstadt unterwegs, als eine 32-Jährige BMW-Fahrerin zunächst aus Unachtsamkeit vor der Einfahrt des Osttunnels in die dortige Nothaltebucht geriet. Am Ende der Bucht prallte sie gegen eine Leitplanke, schleuderte anschließend zurück auf die Bundessstraße und kollidierte hier seitlich mit einem Ford. Durch die Wucht des Zusammenstoßes prallten beide Fahrzeuge anschließend gegen die Tunnelwand. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.

Freistett - Einbruch

In der Zieglerstraße kam es am Montagabend zu gleich zwei Einbrüchen. Bei einem Einfamilienhaus wurde eine hölzerne Tür auf der Rückseite eingeschlagen. Nachdem alle Schränke und Schubladen durchwühlt wurden, verließen die Langfinger das Anwesen. Der Diebstahlsschaden kann in diesem Fall noch nicht beziffert werden. Vermutlich anschließend versuchten die Täter gegen 19.30 Uhr in das Nachbarhaus einzubrechen. Als hier der Bewohner ans Fenster kam und sie ansprach, ließen sie von ihrem Vorhaben ab und flüchten unerkannt. Das Polizeirevier Kehl hat die Ermittlungen aufgenommen.

Kehl - Außenspiegel beschädigt

Am Montagabend parkte eine Dame ihren Peugeot in der Hauptstraße. Als sie gegen Mitternacht an ihr Fahrzeug zurückkam, musste sie feststellen, dass der linke Außenspiegel abgetreten wurde. Hinweise auf die Täterschaft liegen nicht vor.

/nj

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: