Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Kehl-Achern-Renchtal

Offenburg (ots) - Renchen - Körperverletzung vor Diskothek

Am Sonntagmorgen kam es um 03:00 Uhr vor der Diskothek Courage in der Eisenbahnstraße in Renchen zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen einem Türsteher und zwei erheblich alkoholisierten Gästen. Dabei soll der Türsteher die Gäste, zwei Männer aus Achern im Alter von 34 und 39 Jahren, mit Fäusten und Fußtritten traktiert haben. Die beiden Gäste erlitten leichte Blessuren, wollten aber partout keine ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen. Laut Einlassungen der beiden Geschädigten habe der Türsteher grundlos auf sie eingeschlagen. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier in Achern, T. 07841 7066-0 in Verbindung zu setzen.

Kehl-Bodersweier - Einbruch in Wohnhaus

Am Samstag nutzten unbekannte Täter in der Zeit zwischen 14:00 und 19:00 Uhr die Abwesenheit der Bewohner eines Hauses in der Tulpenstraße aus, hebelten auf der Gartenseite im Erdgeschoss ein Fenster auf und drangen in die Wohnung ein. Anschließend kletterten sie auf einen Balkon und wuchteten dort gleichfalls ein Fenster auf; in der Wohnung im 1.OG durchsuchte man mehrere Räume. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 1000 Euro, zum Wert des Diebesgutes können noch keine gesicherten Angaben gemacht werden. Zeugen, die am Samstagnachmittag in der Tulpenstraße verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier in Kehl, 07851 893-0 in Verbindung zu setzen.

Zierolshofen - K 5374 Unfall mit drei verletzen Personen

Am Samstagmittag befuhr ein 24-jähriger Mann um kurz vor halb zwei mit seinem Pkw die K 5374 in nördlicher Richtung. Laut Zeugenaussagen kam er vor Zierolshofen-Süd in einer langgezogenen und gut einsehbaren Rechtskurve infolge weit überhöhter Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn ab und fuhr in einen Acker, wo sich der Pkw mehrfach überschlug und schließlich total beschädigt auf den Rädern zum Stillstand kam. Wie durch ein Wunder wurden die Insassen - neben dem Fahrer noch eine 17-jährige und ein 24-jähriger - nicht lebensgefährlich verletzt. Die Verletzten mussten stationär in umliegenden Krankenhäusern aufgenommen werden. Die Feuerwehr Rheinau war mit 20 Mann an der Unfallstelle im Einsatz.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-210
E-Mail: offenburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: