Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Offenburg - Kinzigtal

Offenburg (ots) - Offenburg - Nach Verkehrsunfall abgehauen

Am Montag gegen 16.00 Uhr streifte ein bislang unbekannter PKW einen in der Weingartenstraße am Fahrbahnrand abgestellten schwarzen Audi A6. Unerkannt machte sich der Verursacher aus dem Staub. Der Sachschaden am vorderen linken Kotflügel beläuft sich auf 1500 Euro. Hinweise bitte an das Polizeirevier Offenburg 0781-212200

Offenburg - 12 jähriger Fahrradfahrer verletzt

Noch glimpflich ging ein Verkehrsunfall am Montagnachmittag in der Weingartenstraße aus. Das Kind radelte auf dem Radweg in Richtung Stadtmitte. Kurz nach der Einmündung Hildastraße fuhr ein VW Polo in gleicher Richtung an ihm vorbei. Im Anschluss daran wollte der PKW-Fahrer in die rechts liegenden Parkbuchten einbiegen und übersah dabei den Radfahrer. Es kam zum Zusammenstoß, wobei der 12 jährige zu Boden fiel und nur sich am Handgelenk verletzte. Einen Fahrradhelm hatte er nicht getragen. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von zirka 600.- Euro.

Offenburg - Verkehrsunfall an Stopp Stelle

An der Auffahrt der Schutterwälderstraße in die B3 ereignete sich am Montagnachmittag ein Verkehrsunfall. Ein Toyota-Fahrer wollte von der dortigen Stoppstelle in die B3 einfahren und übersah dabei den auf der Einfädelspur fahrenden KIA. Er kollidierte mit diesem, dabei entstand ein Sachschaden von zirka 3000 Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Offenburg - Lange Finger im Kaufhaus

Ein 18 jähriger Mann hatte Hunger, aber kein Geld dabei. Kurzerhand nahm er zwei Konservendosen aus dem Regal und steckte diese in seine Jackentasche. Anschließend wollte er das Kaufhaus verlassen ohne die Ware zu bezahlen. Der Ladendetektiv machte ihm aber einen Strich durch die Rechnung. Er hatte ihn nämlich beobachtet und nach der Kassenzone angehalten. Strafanzeige wurde erstattet

Ohlsbach - Zwei Zankäpfel schlagen auf sich ein

Übermäßiger Alkoholgenuss war die Ursache eines Streites am Montagabend in Ohlsbach. Zwei Arbeitskollegen ließen den Tag in ihrer Pension ausklingen, dabei kam es zu hitzigen Diskussionen, die in eine handgreifliche Auseinandersetzung endete. Die Kontrahenten verletzten sich gegenseitig, wobei einer davon sogar ambulant im Klinikum behandelt werden musste. Auch das von ihnen bewohnte Zimmer wurde in Mitleidenschaft gezogen. Hier ging ein Stuhl und das Fernsehgerät zu Bruch. Erst die Polizei konnte den Streit beenden. Auf Beide wartet nun noch ein Strafverfahren.

Oberwolfach - Einbruch in einen Landmaschinenhandel

Sechs Motorkettensägen der Marke Husquarna im Wert von 7223.- Euro waren die Beute aus einem Einbruch am Wochenende im Mitteltal. Die bislang unbekannten Täter schlugen eine Plexiglasscheibe zur Waschhalle der Firma ein. Anschließend begaben sie sich zielstrebig durch die Werkhalle in den Verkaufsraum, wo sie die Sägen an sich nahmen. Am Gebäude entstand ein Sachschaden von 300.- Euro. Das Polizeirevier Haslach bittet nun die Bevölkerung um Hinweise Tel. 07832-975592-0

/re

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: