Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Kehl - Achern - Renchtal

Offenburg (ots) - Achern - Unfall auf der Autobahn endet für Fahrer glimpflich

Ein kurzer Augenblick der Unaufmerksamkeit reichte aus, um auf der Autobahn einen Verkehrsunfall mit drei Verletzten und einem Sachschaden in Höhe von 15 000 Euro zu verursachen. Ein 19-jähriger Opel-Fahrer, der die A5 Karlsruhe in Richtung Basel befuhr, kollidierte im Bereich der Ausfahrt Appenweier mit dem vor ihm fahrenden Renault einer 27-Jährigen. Dieser schleuderte daraufhin um die eigene Achse und touchierte mehrfach die Schutzplanke. Die beiden Fahrer, sowie der 31-jährige Beifahrer im Renault wurden leicht verletzt, an den Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Appenweier - Fahrrad angezündet

14 Mann der örtlichen Feuerwehr Appenweier löschten am Sonntagabend gegen 20:30 Uhr einen Brand auf dem überdachten Fahrradabstellplatz neben dem Polizeiposten. Unbekannte Täter hatten ein Fahrrad angezündet und dieses dadurch stark beschädigt. Hinweise auf die Täter gibt es bislang nicht.

Kehl - 74-Jährige bestohlen

Zu viert näherten sich unbekannte Täter auf Fahrrädern am Sonntagmittag gegen 12:30 Uhr einer 74-jährigen Dame in der Gustav-Weis-Straße. Als sie auf gleicher Höhe mit der Fußgängerin waren, zog einer der Männer ihr im Vorbeifahren die Handtasche von der Schulter. Die vier Diebe fuhren daraufhin, um unglaubliche 40 Euro reicher, davon.

Renchen - Kollision mit Statue

Ein Renault-Fahrer kam am frühen Montagmorgen um 02.15 Uhr auf der Renchener Hauptstraße nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einer am Straßenrand stehenden Statue.Dieser Moment der Unachtsamkeit führte zu einem Sachschaden in Höhe von 3000 Euro am Fahrzeug, das nach dem Unfall abgeschleppt werden musste. Der 56-Jährige blieb unverletzt.

Achern - Kollision mit Renault endet für Wildschwein tödlich

Bei der Kollision mit einem 48-Jährigen Renault-Fahrer hat ein Wildschwein am Sonntagabend gegen 23 Uhr den Kürzeren gezogen. Das Tier überquerte in einer ganzen Rotte die Bundesstraße 3 zwischen Achern-Fautenbach und Achern-Önsbach, als es von dem Fahrzeug frontal erfasst wurde. Am Renault entstand ein Sachschaden in Höhe von 1500 Euro.

/hi

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: