Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Lahr

Offenburg (ots) - Lahr - Mehrfamilienhaus nach Beute durchsucht

Zwei bislang unbekannte Täter verschafften sich am frühen Donnerstagabend zwischen 17:50 Uhr und 19:10 Uhr Zutritt zu einem Mehrfamilienhaus in der Sofienstraße in Lahr. Die Einbrecher arbeiteten sich systematisch von unten nach oben, indem sie alle Wohnungen nach Beute durchsuchten. In der Dachgeschosswohnung war allerdings der Bewohner zuhause, weshalb die Täter auf dem Absatz kehrt machten und flüchteten. Entwendet wurde Modeschmuck, über den Wert der Beute ist nichts bekannt. Die Täter waren rund 170 Zentimeter groß, schlank und zwischen 25 und 30 Jahre alt. Hinweise nimmt die Polizei unter Tel: 07821/2770 entgegen.

Lahr - Verkehrsunfall

Glück im Unglück hatte ein 12-jähriger Junge am Donnerstagnachmittag gegen 15:30 Uhr bei einem Unfall vor dem Kreisverkehr am irsch-Platz in Lahr. Das Kind war mit seinem Fahrrad in die Beifahrertür eines Audis gefahren, als dieser den Zebrastreifen vor der Kreuzung passierte. Zuvor hatte der 59-jährige Fahrer verkehrsbedingt vor dem Fußgängerüberweg angehalten. Als er gerade wieder anfuhr, kam das Kind von rechts und kollidierte mit dem Wagen. Der Junge verletzte sich leicht an der rechten Hand und konnte nach einer kurzen Untersuchung im Krankenhaus am selben Tag noch nach Hause. An dem Audi entstand Sachschaden in Höhe von 200 Euro. Die Beamten stellten fest, dass die Bremsen am Fahrrad des Jungen defekt waren.

/hi

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: