Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Kehl - Achern - Renchtal

Offenburg (ots) - Kehl - Plan "günstiger einkaufen" gescheitert

Um zwei auserwählte Jacken günstiger zu erstehen, tauschten eine Frau und ihre 21-jährige Tochter am Dienstag gegen 16.20 Uhr in einem Einkaufsladen in der Kehler Hauptstraße kurzerhand die Etiketten reduzierter Artikel mit den Preisschildern der gewünschten Kleidungsstücke. Unglücklicherweise wurde der Tausch an der Kasse vom Ladendetektiv aufgedeckt. Als dieser ankündigte die Polizei zu holen, flohen Mutter und Tochter kurzerhand aus dem Einkaufsladen. Mit Hilfe weiterer Mitarbeiter wurde das Duo schließlich in der Fußgängerzone festgehalten. Da die beiden Betrügerinnen nicht erpicht auf eine Begegnung mit der Polizei schienen, kam es infolge zu einer Rangelei, wobei es mehrere Leichtverletzte gab, unter anderem den Ladendetektiv und das Mutter-Tochter-Gespann. Eine Strafanzeige folgt ebenfalls.

Urloffen - Einbruchsversuch

Unsanft wurde ein 54-jähriger Mann am Montagabend gegen 18:00 Uhr aus dem Schlaf gerissen. Der Mann hatte in seiner Wohnung in der Straße An der Halde in Urloffen geschlafen, als Geräusche ihn weckten. Er bemerkte zwei jüngere Männer, welche sich durch Aufhebeln von Türen bereits den Weg in seinen Wintergarten gebahnt hatten. Dem Mann gelang es, die Täter in die Flucht zu schlagen, ein Polizeirevier suchte er jedoch erst am darauffolgenden Tag auf.

Kehl - Um mehrere tausend Euro erleichtert

In der Grimmelshausenstraße in Kehl haben Einbrecher Uhren, Schmuck und Bargeld im Wert von mehreren tausend Euro gestohlen. Am Dienstagmorgen zwischen 9 Uhr und 9:30 Uhr hatten unbekannte Täter ein Fenster eines Einfamilienhauses aufgehebelt und sämtliche Wohnräume nach Wertgegenständen durchwühlt.

Achern - Gefangen auf Wirtschaftsweg

Mit seinem LKW blieb ein 56-jähriger Pole auf einem Wirtschaftsweg zwischen dem Industriegebiet Achern und Fautenbach in einem Straßengraben hängen. Vermutlich durch sein Navi fehlgeleitet, gelang es dem Fahrer nicht, den LKW wieder zurück auf die Straße zu setzen. Mit Hilfe eines Abschleppunternehmens wurde der Pole mit seinem Fahrzeug aus seiner misslichen Lage befreit.

Achern - Einbruch schließlich doch geglückt

Unbekannte Einbrecher benötigten in Achern im Lindenweg mehrere Versuche um in ein Haus zu gelangen, in dem sie Beute vermuteten. Irgendwann zwischen 8 Uhr und 19:30 Uhr am Dienstag versuchten sie mehrere Fenster und Türen des Hauses aufzuhebeln. Als dies mehrfach misslang, verloren die Einbrecher offenbar die Geduld und schlugen kurzerhand die Terrassentür ein. Sie entwendeten daraufhin Wertgegenstände und Bargeld im Wert von insgesamt über 300 Euro aus dem Besitz der 53-jährigen Bewohnerin.

Achern - Verkehrsunfall

Am Dienstag, gegen 12 Uhr ereignete sich in der Güterhallenstraße in Achern ein Verkehrsunfall. Eine 21-jährige Opel-Fahrerin wollte in die dortige Tankstelle abbiegen und ordnete sich vermutlich falsch ein, weshalb es zur Kollision mit einem entgegenkommenden Ford-Fahrer kam. Beide Fahrer blieben unverletzt, an den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 12 000 Euro.

Kehl - Erneute Fälle "Enkeltrickbetrüger"

Seit gestern beschäftigen Fälle von sogenannten "Enkeltrickbetrügern" erneut die Polizei. In Kehl kam es im Verlauf des Dienstags gleich dreimal zu Anrufen bei älteren Menschen. Hierbei handelte es sich um Anrufe, in denen sich Unbekannte als Enkel der Angerufenen ausgeben und um Geld zur Abwendung einer angeblichen Notlage bitten. In den vorliegenden Fällen handelte es sich jeweils um Beträge zwischen 18 000 und 30 000 Euro, welche glücklicherweise in keinem der drei Fälle den älteren Damen und Herren abgenommen werden konnte. Anrufe dieser Art sind der Polizei nicht unbekannt, immer wieder kam es bei solchen oder ähnlich gelagerten Trickdiebstählen zu teilweise enormen Vermögensverlusten. Die Polizeilichen Ermittlungen laufen.

/hi

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: