Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Kehl - Gefahrgutunfall endet glimpflich

Offenburg (ots) - Einen glimpflichen Ausgang nahm der Unfall eines Gefahrguttransportes am Montagmorgen um 07.45 Uhr auf der Kreisstraße 5373 zwischen Auenheim und Leutesheim. Der 63 Jahre alte Fahrer eines mit 31.000 Liter Heizöl voll beladenen Tankzuges geriet aus Unachtsamkeit mit dem Anhänger in den aufgeweichten Grünstreifen. Durch eine Fehlreaktion des Fahrers schaukelte sich der Zug auf, schließlich kippte der Lastwagen auf die rechte Seite, während der Tankanhänger schräg in den Graben kippte. Der Fahrer kam mit leichten Verletzungen in das Kehler Klinikum. Glück im Unglück: Die Tanks blieben unbeschädigt, so dass eine Umweltbeeinträchtigung bedeutenden Ausmaßes ausblieb. Die Kreisstraße bleibt bis zum Abschluss der Bergungsarbeiten voll gesperrt. Momentan wird versucht, mit einem Kran den verunfallten Zug wieder auf die Räder zu bringen, möglicherweise wird die Ladung zuvor umgepumpt.

/wd

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: