Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Kehl, Achern, Renchtal

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Kehl, Achern, Renchtal
Damenrad

Offenburg (ots) - Meldungen aus dem Bereich Kehl, Achern, Renchtal

Achern - Damenrad sucht Besitzerin

Seit dem späten Dienstagnachmittag sind die Beamten des Polizeireviers Achern/Oberkirch auf der Suche nach der Besitzerin eines schwarz/silbernen Damenrades der Marke Vortex. Das unverschlossene Velo war längere Zeit in der Danziger Straße abgestellt, wo es nach einem Hinweis durch Passanten von der Polizei abgeholt wurde. Hinweise zu dem Rad nehmen die Beamten des Polizeireviers Achern/Oberkirch unter 07841-70660 entgegen.

   --> Bild anbei 

Renchen - `Ausflug` ins Grüne

Möglicherweise führte eine kurze Unaufmerksamkeit zu einem Lkw-Unfall am Dienstagabend. Kurz vor 22.30 Uhr verlor ein 48-Jähriger auf der Vogesenstraße in Richtung K 5312 die Kontrolle über seinen Laster und verließ mit seinem Gespann die Fahrbahn in Richtung Buschwerk. Dort wurden Lastwagen und Anhänger so stark beschädigt, dass sich eine Instandsetzung nicht mehr lohnen wird. Der Schaden dürfte etwa 15 000 Euro betragen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Appenweier - Leichtverletzter Mofafahrer

Ein 15-jähriger Mofafahrer prallte am Dienstagabend in der Dorfstraße vermutlich infolge einer kurzen Unaufmerksamkeit gegen einen am Straßenrand geparkten BMW. Hierbei zog sich der Jugendliche leichte Verletzungen zu, die ambulant versorgt werden konnten. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von insgesamt etwa 2 000 Euro.

Willstätt - Buntmetalldiebstahl vereitelt

Ein aufmerksamer Zeuge hat in den heutigen Morgenstunden mit großer Wahrscheinlichkeit den Diebstahl mehrerer Kupferrohre von einem Firmengelände in der Reithallenstraße verhindert. Von einem verdächtig ausgelösten Bewegungsmelder alarmiert, verständigte der Mann kurz vor 1 Uhr die Polizei. Bei der im Anschluss erfolgten Überprüfung des Firmengeländes konnte dann festgestellt werden, dass durch ungebetene Besucher bereits mehrere Kupferstangen über den Zaun des Geländes gehievt und dort zum Abtransport bereitgestellt wurden. Von den Tätern fehlt trotz umgehend eingeleiteter Fahndung jede Spur.

/pb

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: