Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Baden-Baden, Bühl

Offenburg (ots) - Bühl - Tiefkühlhähnchen sorgt für unruhigen Schlaf

Am frühen Mittwochmorgen um fünf Uhr fühlte sich eine Anwohnerin in der Bühlertalstraße in ihrem Schlaf gestört. Ihre Vermutung, der Geräuschpegel rühre von außergewöhnlich frühen Bauarbeiten her, erwies sich als unzutreffend. Die gerufene Polizei entlarvte den Störenfried: Die Kühlanlage eines Lkw, der Tiefkühlwaren an einen dortigen Supermarkt lieferte.

Bühl - Unfug: Baum im Schulhof gefällt

Auf dem Gelände der Realschule in Bühl wurde in der Nacht von Montag auf Dienstag von Unbekannten eine Jung-Eiche gefällt. Aus diesem Grund führte die Polizei in der nächsten Nacht verstärkt Kontrollen im Schulhof durch. Am Dienstagabend gegen 20.30 Uhr trafen die Beamten dort einige Jugendliche an. Ein 19-Jähriger tat sich durch unverschämtes Auftreten besonders hervor, um durch sein pubertäres Gehabe den ebenfalls anwesenden jungen Damen zu imponieren. Die Polizei stellte die Personalien fest, erneut lagen herausgerissene Pflanzen herum. Die Ermittlungen dauern an.

Bühl - Aufsässiger Übernachtungsgast

Ein verzweifelter Hotelier rief die Polizei am Dienstagmittag gegen 14 Uhr zur Hilfe an den Henri-Dunant-Platz. Ein Hotelgast wollte partout nicht sein Zimmer räumen, obwohl sein Räumungszeitpunkt bereits um beinahe vier Stunden überschritten war. Erst ein klärendes Gespräch der Polizeibeamten mit dem westfälischen Gast sorgte dafür, dass der Hotelbesitzer den 53-Jährigen von der Backe bekam.

Baden-Baden - Zwergpinscher auf Abwegen

In der Ooser Bahnhofstraße pilgerte am Dienstagabend ein kleiner, herrenloser Hund durch die Straße. Sein unberechenbarer Spaziergang schreckte einige Autofahrer auf. Als die verständigte Polizei eintraf, hatte der Hund seinen Ausflug in die Sinzheimer Straße fortgesetzt. Die Beamten hatten reichlich Mühe den Zwergpinscherrüden einzufangen. Ein hinzugekommener Zeuge konnte Auskunft über die Herkunft des Vierbeiners geben und so fand er seinen Heimweg mittels polizeilichen Geleitschutzes.

Bühl - Überzogene Hauptuntersuchung

Die Beamten der Polizei Bühl staunten am Dienstagnachmittag nicht schlecht, als sie ein Fahrzeug einer Handwerkerfirma passierten. Die Prüfplakette auf dem Nummernschild des angekoppelten Anhängers zeigte eine fällige Hauptuntersuchung im Februar 2012. Offensichtlich war der Verantwortliche des Fuhrparks nicht sehr sorgsam in der Betreuung. Den Halter des Anhängers erwartet nun ein dickes Bußgeld.

/lk

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: