Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Offenburg

01.10.2014 – 09:51

Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Rastatt, Murgtal

Offenburg (ots)

Meldungen aus dem Bereich Rastatt, Murgtal

Rastatt - Mit zwei Promille unterwegs

Beamte des Polizeireviers Rastatt mussten in den heutigen Morgenstunden die Ausfahrt eines 58-Jährigen in der Oberwaldstraße beenden. Der Autofahrer war gegen 3.45 Uhr mit über zwei Promille Atemalkohol unterwegs. Der Mann wird sich auf Post von der Staatsanwaltschaft und eine lange Zeit ohne Führerschein einstellen müssen.

Durmersheim - Küchenbrand

Feuerwehr und Polizei mussten am Dienstagabend kurz vor 20 Uhr zu einem Wohnungsbrand in einem Anwesen der Würmersheimer Straße ausrücken. Wie sich schnell herausstellte, löste ein auf dem Herd vergessener Topf den Einsatz aus. Rund 25 Einsatzkräfte der Feuerwehr Durmersheim brachten den Küchenbrand schnell unter Kontrolle. Die Wohnungsinhaberin zog sich bei ersten Löschversuchen leichte Verletzungen zu. Insgesamt dürfte ein Sachschaden in Höhe von etwa 1 000 Euro entstanden sein. Gebäudeschäden entstanden nicht.

Rastatt - Unfall mit hohem Sachschaden, Zeugen gesucht

Nachdem eine 40-Jährige Autofahrerin am Dienstagabend gegen 20.10 Uhr vom Richard-Wagner-Ring nach rechts in Richtung Bahnhof in die Karlsruher Straße abgebogen war, gelang es dem 19 Jahre alten Fahrer eines VW-Busses nicht mehr, dem Mercedes der Frau auszuweichen. Durch den Zusammenstoß entstand Sachschaden in Höhe von etwa 10 000 Euro. Verletzt wurde niemand. Zur Rekonstruktion des genauen Unfallhergangs bitten die ermittelnden Beamten des Polizeireviers Rastatt um Zeugenhinweise unter Telefon: 07222-7610.

Gaggenau - Autofahrer nach Unfall schwer verletzt

Eine 35-Jährige war mit ihrem Mercedes am Dienstagabend in der Weinbrennerstraße in Richtung Markgraf-Wilhelm-Straße unterwegs. Hierbei übersah sie einen von rechts aus der `Grosse Austraße` herannahenden Audi eines Gleichaltrigen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Audi 20 Metern in die Weinbrennerstraße geschleudert. Der 35-jährige Fahrer wurde hierbei schwer verletzt und nach erster medizinischer Versorgung mit einem Rettungswagen in das Klinikum Baden-Baden gebracht. Eine Mitfahrerin in dem mit drei Personen besetzten Mercedes zog sich leichte Verletzungen zu, die im Klinikum Rastatt ambulant versorgt werden mussten. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von etwa 10 000 Euro.

/pb

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg