Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 05.03.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrskontrolle ++ Trunkenheit im Straßenverkehr ++ Verunfallter Lkw auf der A31 ...

LPI-EF: Wer kennt diesen Mann?

Erfurt (ots) - Der abgebildete Mann steht im Verdacht, letztes Jahr eine Körperverletzung begangen zu haben. ...

18.09.2014 – 14:35

Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Rastatt - Murgtal

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Rastatt - Murgtal
  • Bild-Infos
  • Download

Offenburg (ots)

Gaggenau - Müll abgeladen

Im Waldstück nahe des Testgelände-Parkplatzes stießen Beamte des Polizeireviers nach einem Hinweis auf eine frische Müllablagerung. Die mit typischen Party-Hinterlassenschaften gefüllten sechs Müllsäcke wurden rücksichtslos in den angrenzenden Wald geschmissen, Pizzakartons, Flaschen und Restmüll, insgesamt rund ein Kubikmeter, verteilten sich in der Landschaft. Die Ermittlungen nach den Müllsündern dauern an, Hinweise nimmt die Polizei Gaggenau, Telefon 07225/98870, entgegen. (Siehe Foto)

Elchesheim-Illingen - Frecher Diebstahl

Ein dreistes Quartett nutzte am Mittwochvormittag die krankheitsbedingte Einschränkung einer Frau aus. Die war gegen 10.30 Uhr in einer Bäckerei im Ortsteil Elchesheim beim Einkaufen. Weil sie erkennbare Schwierigkeiten hatte, half das Quartett bereitwillig beim Einpacken. Allerdings war die Hilfsbereitschaft nur vorgegeben. Denn das Interesse galt weder der hilfsbedürftigen Mitvierzigerin noch entsprang es einem edlen Motiv. Sie zielte lediglich darauf ab, an die Geldbörse der Frau zu kommen. Die erbeutete das Quartett und verschwand, mit ihm mehrere hundert Euro. Die Polizei Bietigheim (Telefon 07245/912710) bittet um Hinweise. Wem ist am Mittwoch eine Gruppe, bestehend aus zwei Frauen und zwei Kindern in Elchesheim aufgefallen?

Rastatt - Gefährliche Fahrt

Ohne jede Sicherung transportierten Mütter ihre Kinder am Mittwoch in der Baulandstraße. Gegen 18 Uhr fielen sie in einer Polizeikontrolle an der Einmündung Murgtalstraße auf. Im einen Fall stoppten die Beamten einen BMW, in dem die 23-jährige Fahrerin den Babysafe ihrer zwei Monate alten Tochter mit der bloßen Hand festhielt. Sie selbst verzichtete ebenfalls auf den lebensrettenden Gurt. Fast gleichzeitig näherte sich ein VW, in dem die Fahrerin ihre achtjährige Tochter ohne jegliche Sicherung beförderte. Die Tochter stand dabei auf dem 'Logenplatz' zwischen den Lehnen der Vordersitze. Beide Autofahrerinnen müssen mit einem saftigen Bußgeld rechnen.

Rastatt - Unfall auf der B 462

An der Ampel bei der Abfahrt Rauental kam es am Mittwochnachmittag gegen 16.30 Uhr zu einem Auffahrunfall. Ein unachtsamer Fiat-Fahrer kam aus Richtung Gaggenau und fuhr fast ungebremst auf einen an der Ampel wartenden Opel Omega auf. Glücklicherweise blieben die Insassen der Autos unverletzt, der Sachschaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt. Der Fiat war so stark beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste.

/hp

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Offenburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg