Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Offenburg

15.09.2014 – 14:16

Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Offenburg - Beide bei Grün? Polizei bittet um Zeugenhinweise

Offenburg (ots)

Bei einem Verkehrsunfall am Montagvormittag ist an der Kreuzung Okenstraße/Rheinstraße ein Sachschaden von rund 10 000 Euro entstanden. Gegen 10.30 Uhr steuerten ein VW-Transporter und ein Mercedes CLK die Kreuzung an. Während der Zweisitzer in Richtung Appenweier unterwegs war, fuhr der Kastenwagen auf der Rheinstraße in Richtung Bühl. Beide Fahrzeuge trafen sich mitten auf der Kreuzung. Der Zusammenstoß war so heftig, dass der Transporter auf die Seite kippte und liegen blieb. Während die Insassen mit einem Schrecken davonkamen, mussten beide Fahrzeuge an den Abschlepphaken. Beide Fahrer behaupten nun, bei Grün in die Kreuzung gefahren zu sein. Weil der Ampel nach einer Systemprüfung eine einwandfreie Funktion attestiert wurde, ist die Polizei zur Aufklärung der Unfallursache deshalb dringend auf Zeugenaussagen angewiesen. Meldungen bitte an das Polizeirevier in Offenburg, Telefon 0781/21-2200.

/hp

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg