Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Offenburg mehr verpassen.

21.08.2014 – 09:11

Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Lahr

Offenburg (ots)

Rust - Unachtsam ausgeparkt

Beim Ausparken auf dem Parkplatz eines Discounters in der Tullastraße beschädigte eine 21-Jährige am Mittwochabend um 20.15 Uhr mit ihrem Renault einen VW Polo. Durch die Unachtsamkeit wurden 2.500 Euro Sachschaden verursacht.

Lahr - Unheimlich schnell

Am Mittwochvormittag war eine Polizeistreife auf der Raiffeisenstraße in Richtung Langenwinkel unterwegs. Vor dem Dienstwagen war ein Mofa in gleicher Richtung unterwegs. Da auch der Zweiradfahrer locker mit 50 fuhr, wurde er angehalten und kontrolliert. Der 45-Jährige erklärte den verblüfften Beamten, er habe keine Ahnung, warum sein Mofa auf einmal so schnell sei. Doch die ließen sich von der unerklärlichen Leistungssteigerung nicht beirren und setzten das mysteriöse Mofa außer Verkehr. Eine Strafanzeige folgt, denn einen Führerschein besitzt der Fahrer auch nicht.

Ettenheim - Ungeschickt rückwärts gefahren

Ein 50 Jahre alter Lastwagenfahrer fuhr am Mittwoch um 10.20 Uhr rückwärts aus der Straße Im Bienenfeld auf die Dorfstraße. Mit dem Heck seines Fahrzeuges beschädigte er dabei eine Grundstücksumzäunung, wodurch mehrere hundert Euro Sachschaden verursacht wurden.

Rust - Unglücklich aufgefahren

Am Mittwochvormittag führte hohes Verkehrsaufkommen auf der Zufahrt zum Freizeitpark zu Stockungen. Ein 21 Jahre alter Audi-Fahrer fuhr um 09.30 Uhr in Höhe des Kreisverkehrs einem Nissan so unglücklich auf, dass er diesen noch auf einen Peugeot und den Peugeot auf einen Opel aufschob. Verletzt wurde niemand. Die Höhe des Gesamtsachschadens beträgt 7.000 Euro.

Meißenheim - Unbedacht abgebogen

Eine 57 Jahre alte Fiat 500-Fahrerin bog am Mittwoch gegen 08 Uhr von der Älterstraße nach links in die Allmannsweierer Straße ein, ohne auf die Vorfahrt eines von links kommenden Renault Twingo eines 40-Jährigen zu achten. Bei der Kollision der beiden Kleinwagen erlitten beide Fahrzeugführer leichte Verletzungen. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von je 5.000 Euro.

/wd

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg