Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Offenburg - 41-jähriger Mann in Untersuchungshaft

Offenburg (ots) - Nachdem ein 41-jähriger Mann in der Nacht zum Mittwoch in der Weingartenstraße ein Pärchen überfallen hat, erließ der Haftrichter auf Antrag der Staatsanwaltschaft Offenburg am Mittwochnachmittag einen Haftbefehl. Der mutmaßliche Räuber betrat kurz nach 23 Uhr unmittelbar nach der Frau und dem Mann den Vorraum der Bank an der Kreuzung Hildastraße. Unter Vorhalt einer Schusswaffe wollte er das Paar dazu bringen, Geld abzuheben. Als er auf Widerstand stieß, zwang er die beiden auf den Boden, nahm ihnen die Geldbörsen ab und verschwand. Im Rahmen der Sofortfahndung der Polizei rund um den Tatort konnte der Tatverdächtige gegen Mitternacht durch eine Streife der Bundespolizeiinspektion in der Brachfeldstraße angetroffen und festgenommen werden. Rund um den Ort der Festnahme fanden die Einsatzkräfte schließlich Teile des Raubgutes und auch die Waffe, eine Luftdruckpistole. Der bei den Ermittlungsbehörden nicht unbekannte Mann war geständig und wurde zwischenzeitlich in eine Vollzugsanstalt gebracht.

/hp

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: