Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Kehl-Achern-Renchtal

Offenburg (ots) - Achern - Nach Unfall geflüchtet

Am frühen Samstag Morgen kam ein unbekannter Autofahrer in der Abfahrt von der L87 auf die Fautenbacher Straße aus unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und überfährt zwei Leitpfosten. Der Fahrer setzte anschließend seine Fahrt fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. An der Unfallstelle blieb die Verkleidung eines Nebelscheinwerfers zurück. Zeugen, die Angaben über das Unfallauto machen können werden gebeten, sich beim Polizeirevier Achern unter Tel. 07841/70660 zu melden.

Kehl - kein Sicherheitsgurt dafür Rauschgift

Hätte der Fahrer eines Renault in der Nacht zu Samstag seinen Sicherheitsgurt getragen, wäre ihm viel Unannehmlichkeit erspart geblieben. Weil er dies aber nicht tat, wurde er einer Kontrolle unterzogen. Dabei stellten die Beamten fest, dass der 24-jährige nicht nur unter Alkoholeinwirkung stand, sondern auch Drogen genommen hatte. Im Auto wurden zudem noch mehrere Gramm Marihuana aufgefunden. Eine Anzeige an die Staatsanwaltschaft ist die Folge.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-210
E-Mail: offenburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: