Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Kehl-Achern-Renchtal

Offenburg (ots) - Meldungen aus dem Bereich Kehl-Achern-Renchtal

Kehl - Ohne Führerschein und alkoholisiert unterwegs

Am Sonntag gegen 05.15 Uhr wurde der Polizei ein betrunkener Autofahrer gemeldet der auf der Kanzmattstraße unterwegs war. Bei der Kontrolle des 22jährigen Fahrers konnten die Beamten einen Atemalkoholgehalt von etwa 1,2 Promille feststellen. Einen Führerschein besitzt der Mann nicht mehr, womit er nun mit einem höheren Strafmaß rechnen muss.

Oberkirch - In Schwimmbad eingebrochen

Unbekannte haben in der Nacht von Freitag auf Samstag den Zaun beim Schwimmbad am Strandbadweg beschädigt und sind dort eingestiegen. Es wurden insgesamt 18 Schließfächer aufgebrochen und versucht in dem dortigen Kiosk einzubrechen. Über die entwendeten Gegenstände gibt es bislang noch keine Aufstellung, der Schaden dürfte sich auf etwa 1.000 Euro belaufen.

Oberkirch - Heuballen in Brand geraten

Am Sonntag gegen 05.30 Uhr wurden der Polizei mehrere brennende Strohballen im Bereich eines Verbindungsweges zwischen Zusenhofen und Urloffen gemeldet. Die Feuerwehr war mit mehreren Fahrzeugen im Einsatz und löschte die Brände. Die Brandursache ist bislang nicht bekannt, die weiteren Ermittlungen wurden vom Polizeirevier Achern übernommen.

/str

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-210
E-Mail: offenburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: