Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Baden-Baden - Bühl

Offenburg (ots) - Baden-Baden - Mehrere Autos beschädigt

In der Nacht zum Samstag meldeten Anwohner kurz nach Mitternacht lautes Geschrei durch Personen im Bereich Kellersbildweg / Große Dollenstraße. Die Polizei fuhr sofort an den Ort des Geschehens. Die Beamten stellten fest, dass an etwa 10 Auto die Außenspiegel eingeklappt und zum Teil abgerissen waren. Ferner lagen 2 städtische Mülleimer auf der Strasse. Im Zuge der sofort eingeleiteten Fahndung nach den Randalieren konnte eine Gruppe junger Männer angetroffen werden. Eine Tatbeteiligung wird jedoch von den Herren abgestritten, die Ermittlungen der Polizei dauern an. Zeugen, die kurz vor halb eins im besagten Bereich entsprechende Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Baden-Baden, Tel. 07221/6800, in Verbindung zu setzen.

Baden-Baden - Ein Ball rollt auf die Strasse ...

Richtig verhalten hat sich am Freitagvormittag der Fahrer eines VW-Golf in der Maximilianstrasse in Baden-Baden. Vor ihm rollte ein Ball auf die Fahrbahn, woraufhin er seinen Wagen abbremste, da er damit rechnen konnte, dass ein spielendes Kind hinter dem Ball her und ihm möglicherweise vors Auto läuft. Auch die nachfolgenden Fahrzeuge erkannten die Situation und bremsten ab. Nur der Fahrer eines motorisierten Rollers war wohl einen Moment unaufmerksam, verbremste sich und fuhr auf einen vorausfahrenden Ford Fiesta auf. Mit dem Rettungswagen kam er zur Behandlung seiner Verletzungen in die Klinik, am Roller entstand Sachschaden.

Sinzheim - Aufgefahren und abgehauen

Am Freitag befuhr ein 58jähriger Mann mit seinem Motorrad-Gespann der Marke MZ-Zschopau die Landstrasse von Bühl nach Sinzheim. An der Kreuzung zur Hauptstrasse musste er sein Gefährt aufgrund einer roten Ampel anhalten. Nachfolgende Fahrerin eines Pkw Ford verbremste sich hierbei offensichtlich und fuhr auf das Motorrad-Gespann hinten auf. Das Krad wurde hierbei auf die Linksabbiegerspur geschoben, die Autofahrerin setzte ihre Fahrt fort, ohne sich um den angerichteten Sachschaden in Höhe von etwa 1000.- Euro zu kümmern. Aufgrund des abgelesenen Kennzeichens konnte die Verursacherin jedoch alsbald ermittelt werden. Die Staatsanwaltschaft befasst sich nun mit dem Fall.

Ottersweier - Hoher Schaden durch unachtsames Rückwärtsfahren

Nicht richtig nach hinten geschaut hat ein 34jähriger Fahrer eines Audi am Freitagmittag in Ottersweier. Er wollte mit seinem Fahrzeug rückwärts aus einer Hofeinfahrt in die Industriestrasse einfahren und kollidierte hierbei mit einem VW-Passat. Glücklicherweise wurde niemand verletzt, es entstand jedoch mindestens 20.000.- Euro Sachschaden an den beteiligten Fahrzeugen.

Bühl - Einbruch ins Schwimmbad

Ungebetenen Besuch erhielt das Freizeitbad in Bühl in der Nacht zum Freitag. Bislang unbekannter Täter verschaffte sich gewaltsam Zugang zum Verkaufsbereich und entwendete dort Lebensmittel und anderes. Es entstand nicht unerheblicher Sachschaden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und eine Spurensicherung vor Ort durchgeführt. Das Polizeirevier Bühl bittet nun unter Tel. 07223/990970 um Hinweise. Wer hat in der Nacht zum Freitag im Bereich des Schwarzwaldbades, Ludwig-Jahn-Straße und Umgebung, verdächtige Wahrnehmungen gemacht oder verdächtige Personen beobachtet?

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-210
E-Mail: offenburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: