Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Rastatt - Murgtal

Offenburg (ots) - Bietigheim - Ohne Führerschein, aber mit Alkohol

Am Freitag um 02.15 Uhr kontrollierte eine Polizeistreife in der Rheinstraße einen Opel. Um den Fahrer herum lagen mehrere leere Flaschen und Dosen alkoholischer Getränke im Fahrzeug. Ein Alkoholtest brachte rund 1,5 Promille bei dem Mann zum Vorschein. Der 41-Jährige musste das Auto stehen lassen und sich einer Blutprobe unterziehen. Eine Führerscheinbeschlagnahme unterblieb, denn er besaß überhaupt keine Fahrerlaubnis. Eine Strafanzeige folgt.

Rastatt - Unter Drogeneinfluss

Bei einer Verkehrskontrolle am Freitag um 00.45 Uhr in der Laurentiusstraße kontrollierten die Beamten den 20 Jahre alten Fahrer eines VW. Der junge Mann wies unzweifelhafte Symptome auf, die auf Drogenkonsum hinwiesen. Ein Vortest bestätigte den Einfluss von Cannabis. Für den jungen Mann war damit die Fahrt beendet, es folgte eine Blutentnahme. Er sieht nun einer Strafanzeige entgegen.

Rastatt - Unter Alkoholeinwirkung

Am Freitag gegen 00.30 Uhr kontrollierte eine Polizeistreife in der Zaystraße einen Opel. Ein Alkoholtest bei dem 25 Jahre alten Fahrer ergab, dass er mit rund einer Promille unterwegs war. Er musste sich einer Blutentnahme unterziehen, eine Strafanzeige folgt.

Rastatt - Gefangen und in Not

Ein ungewöhnliches Missgeschick führte am Donnerstag zu einem Einsatz von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei. Eine 33-Jährige wählte um 11.40 Uhr aus dem Wohngebiet Beinle den Notruf. Aufgelöst berichtete die Frau, dass beim Schließen einer Zimmertür ein Möbelstück so unglücklich zwischen Wand und Tür gefallen war, dass sie nun nicht mehr aus dem Zimmer gelangen konnte. Die Not der Frau wurde umso größer, als der zehn Monate alte Säugling im Nebenzimmer zu schreien begann. Mittels Drehleiter gelangte die Feuerwehr über ein Dachfenster in die Wohnung im dritten Stockwerk und konnte die Mutter aus ihrer misslichen Lage befreien. Auch der Nachwuchs beruhigte sich rasch wieder in den Armen der Mutter.

Rastatt - Dreiste Selbstbedienung

Seit er vor ein paar Wochen eine neue Aushilfe eingestellt hatte, bemerkte der Inhaber eines Getränkehandels eine deutliche Zunahme von Diebstählen. Sein Argwohn über diesen Umstand ließ den Geschäftsmann aufmerken. Am Donnerstagabend konnte er nun seinen Angestellten überführen. Der 37-Jährige hatte sich zum Feierabend sechs Flaschen Wodka sowie 50 Getränkedosen in den Kofferraum seines Autos geladen und auf den Heimweg gemacht. Die verständigten Polizeibeamten stellten bei dem Mann fest, dass er zudem rund eine Promille Alkohol bereits im Blut hatte. Die Aushilfstätigkeit ist beendet, eine Strafanzeige folgt.

Gaggenau - Hund und Igel

Eine Anwohnerin aus der Frühlingstraße führte am Donnerstagabend Beschwerde wegen andauerndem Jaulen und Bellen eines Hundes in der Nachbarschaft. Um 23.15 Uhr begaben sich die Beamten der Polizeihundeführerstaffel auf die Suche. Sie entdeckten nicht nur den Hund in seinem Zwinger, sondern auch den Grund für dessen Aufregung. Genau vor dem Zwinger patrouillierte ein Igel stöbernd auf und ab, weshalb der Hund nicht zur Ruhe kam. Die Beamten protokollierten die einfache Lösung des Problems: "Der stachelige Unruhestifter wurde entfernt".

Gernsbach - Verkehrszeichen schroff missachtet

Beim Linksabbiegen von der Bleichstraße in eine Zufahrt geriet am Donnerstag um 13.15 Uhr eine 70 Jahre alte Mercedes-Lenkerin auf den Gehweg und überfuhr ein Verkehrszeichen. Dieses schrieb vor: "Verbot der Einfahrt".

/wd

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: