Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Rastatt - Murgtal

Offenburg (ots) - Rastatt - Von der Fahrbahn abgekommen

Gegen 23.40 Uhr fuhr ein 40-Jähriger von Muggensturm in Richtung Kuppenheim. Als plötzlich ein Tier über die Fahrbahn rannte, wich er nach rechts aus und kam von der Fahrbahn ab. Dort fuhr er wenige Meter auf dem Grünstreifen, lenkte nach links zurück auf die Fahrbahn und kam ins Schleudern. Das Fahrzeug blieb schließlich quer zur Fahrbahn stehen. Ein entgegenkommender BMW-Fahrer prallte anschließend gegen das querstehende Auto. Der Renault des 40-Jährigen wurde dabei von der Fahrbahn gedrängt und blieb im angrenzenden Maisfeld stehen. Der Fahrer und die Beifahrerin des BMW wurden durch den Unfall leicht verletzt. Die beiden Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden, es entstand Sachschaden von über 10.000 Euro.

Kuppenheim - Pferdeanhänger macht sich selbständig

Am Sonntagabend gegen 17.15 Uhr löste sich ein Pferdeanhänger aus der Anhängevorrichtung eines Renault. Die Fahrerin war mit ihrem Gespann auf der Friedrichstraße von Kuppenheim nach Muggensturm unterwegs. Beim dortigen Bahnübergang kam der Pferdeanhänger ins Schlingern und sprang aus dem Verbindungsstück zum Zugfahrzeug. Dabei machte sich der Anhänger selbständig und rollte neben den Renault. Der VW-Fahrer, der auf der Gegenfahrbahn stand, konnte nur noch zusehen wie der Pferdetransporter gegen sein Auto prallte. Aber auch der Renault der Verursacherin wurde durch den Aufprall beschädigt. Die Fahrerin des Renault und die Beifahrerin des VW wurden durch den Unfall leicht verletzt. An allen drei Fahrzeugen entstand Sachschaden von zirka 30.000 Euro.

Steinmauern - Junge nach Fahrradunfall verletzt, Zeugen gesucht Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer verursachte am vergangenen Donnerstag vermutlich den Sturz eines jungen Radfahrers. Das Kind befuhr gegen 16.20 Uhr die Eichfeldstraße in Richtung Hauptstraße, als ihm plötzlich ein Fahrzeug halbseitig auf dem Gehweg entgegen kam. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, bremste der 8-Jährige so stark, dass er kurz die Balance verlor und sich durch den Rahmen seines Fahrrades Verletzungen zuzog. Der Fahrer des schwarzen Kleinwagens mit mutmaßlichem CW-Kennzeichen kümmerte sich nicht um den Jungen und fuhr weiter. Die Beamten der Verkehrspolizeidirektion Baden-Baden haben die Ermittlungen aufgenommen und bitten Zeugen, die den Unfall beobachtet haben um Hinweise unter Tel.: 07221-680460.

Hügelsheim - Zwei leichtverletzte Radfahrer Der selbstverschuldete Sturz eines 42-jährigen Radfahrers führte am Sonntagvormittag zu einem weiteren Unfall eines nachfolgenden Radlers. Dem 30-Jährigen gelang es nicht mehr, seinem auf der Kreisstraße zwischen Sinzheim und Hügelsheim gestürzten Vordermann auszuweichen. Beide Männer zogen sich durch den Unfall leichte Verletzungen zu, die in der Stadtklinik Baden-Baden ambulant behandelt werden mussten.

Rastatt - Von Fahrbahn abgekommen Weshalb eine 18-Jährige am Sonntagabend die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor ist unklar. Fest steht, dass die junge Frau gegen 19.00 Uhr die Riedstraße mit ihrem Mercedes in Richtung angrenzende Wiese verließ. Am Fahrzeug entstand hierbei Sachschaden in Höhe von etwa 5.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

/ks /pb

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: