Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Rastatt, Murgtal

Offenburg (ots) - Meldungen aus dem Bereich Rastatt, Murgtal

Rastatt - Brand in Trafostation

Vermutlich hatte heute Morgen ein technischer Defekt zu einem Schmorbrand in einer Trafostation der Lochfeldstraße geführt. 18 Einsatzkräfte der Feuerwehr Rastatt brachten das Feuer kurz vor 06.00 Uhr unter dem Einsatz von Stickstofflöschern schnell unter Kontrolle. Der entstandene Schaden kann derzeit noch nicht beziffert werden. Verletzt wurde niemand.

Rastatt - Betrunken mit Lastwagen unterwegs

Bei der Kontrolle eines Lastwagens am Mittwochabend in der Jahnallee mussten Beamte des Polizeireviers Rastatt feststellen, dass dessen 46-jähriger Fahrer zuvor ausgiebig dem Alkohol zugesprochen hatte. Bei einem noch vor Ort durchgeführten Atemalkoholtest wurden mehr als 1,6 Promille festgestellt. Die Fahrt war beendet, der 3,5-Tonner musste von einem Bekannten abgeholt werden. Den Promillefahrer erwarten eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr und ein Führerscheinentzug.

Rastatt - Unfall mit Radfahrerin

Vermutlich hatten die regennassen Bremsen einer Radfahrerin am Mittwochnachmittag zu einem Unfall auf dem Leopoldring geführt. Die 56-Jährige versuchte ihre Fahrt an einer gerade auf Rot schaltenden Ampel zu verlangsamen, als die Bremsen aufgrund der Witterung ihren Dienst versagten. Hierdurch geriet die Frau unfreiwillig in den Kreuzungsbereich zur Ottersdorfer Straße. Dort gelang es einem 53-Jährigen in seinem Audi nicht mehr, der unvermittelt vor ihm auftauchenden Radfahrerin auszuweichen. Durch den Zusammenstoß entstand insgesamt Sachschaden in Höhe von etwa 1.100 Euro. Verletzt wurde nach ersten Erkenntnissen niemand.

Rastatt - Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Ein unbekannter Autofahrer beschädigte am Dienstag zwischen 13.00 Uhr und 15.45 Uhr ein geparktes Fahrzeug vor einem Fitnessstudio in der Lochfeldstraße. An dem Mercedes wurden große Teile der rechten Fahrzeugseite zerkratzt und die Beifahrertür eingedrückt. Dem Eigentümer dürfte so ein Schaden in Höhe von mindestens 1.000 Euro entstanden sein. Die Beamten des Polizeireviers Rastatt haben die Ermittlungen aufgenommen und bitten Zeugen um Hinweise unter 07222-7610.

Gaggenau - Kind nach Unfall schwer verletzt

Einem 31-Jährigen gelang es am Mittwochnachmittag nicht mehr, einem plötzlich zwischen geparkten Autos auf die Fahrbahn tretenden Kind auszuweichen. Der 7-Jährige war aus einem geparkten Fahrzeug ausgestiegen und sofort auf Ortsstraße gerannt. Dem glücklicherweise langsam herannahenden Mercedesfahrer gelang es nicht mehr dem Kind vollständig auszuweichen. Der Junge zog sich durch die Kollision mit dem Mercedes schwere Verletzungen zu und wurde zur stationären Betreuung in die Stadtklinik Baden-Baden gebracht.

/pb

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: