Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Rastatt - Murgtal

Offenburg (ots) - Elchesheim-Illingen - Nächtliche Sprayer, Polizei bittet um Hinweise

In der Nacht auf Freitag suchten Unbekannte den Sportplatz von Elchesheim auf. Mit verschiedenen Farben aus Spraydosen brachten sie auf Inventar und einer Garage mehrere Tags auf. Ein Anwohner vernahm gegen 01.45 Uhr Geräusche und bemerkte drei Jugendliche im Alter von etwa 17 oder 18 Jahren. Einer hatte kurze blonde Haare und trug eine dunkle Trainingsjacke mit Aufschrift. Ein weiterer trug einen blauen Kapuzenpulli. Der Polizeiposten Bietigheim bittet um Hinweise, Tel.: 07245 / 912710.

Rastatt - Seniorin bestohlen

Mit einer üblen Masche gingen am Donnerstag gegen 16 Uhr unbekannte Diebe in der Badstraße vor. Eine 91 Jahre alte Bewohnerin wurde mit dem Anruf einer unbekannten Frau unter einem Vorwand aus dem Haus gelockt. Während die alte Dame sich im Hof aufhielt, drang ein Unbekannter rasch in ihre Wohnung ein und entwendete Bargeld und Schmuck im Gesamtwert von 2.500 Euro.

Steinmauern - Radler im Adamskostüm

Eine Polizeistreife hielt am Donnerstag um 19.45 Uhr an der Hoffelder Brücke einen Fahrradfahrer an. Der Grund für die Kontrolle: der 51-Jährige radelte zuvor gänzlich unbekleidet auf dem Radweg an der Plittersdorfer Straße. Nach einem ermahnenden Gespräch setzte der Radler die Weiterfahrt bekleidet fort.

Rastatt - Linienbus streift Auto

Beim Abbiegen vom Richard-Wagner-Ring nach links in die Zaystraße streifte am Donnerstag um 16.40 Uhr ein Linienbus einen verkehrsbedingt wartenden Mercedes. Der 44 Jahre alte Busfahrer verursachte einen Sachschaden in Höhe von 4.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Gaggenau - Viel falsch gemacht

Am Donnerstagabend gegen 20.30 Uhr war ein 24-Jähriger mit einem VW auf der Otto-Hirth-Straße in Richtung Rathaus unterwegs. Hierbei geriet er auf die Gegenfahrbahn und prallte gegen einen Sandsteinpoller. Trotz des verursachten Sachschadens entfernte sich der leicht verletzte junge Mann unerlaubt von der Unfallstelle. Zwei Stunden später suchte er dann doch das Polizeirevier auf und räumte seine Fahrereigenschaft ein. Die Gründe für sein Weglaufen: er war alkoholisiert und hatte keine Fahrerlaubnis, der VW Golf war nicht zugelassen. Nach Abschluss der Ermittlungen folgt eine Strafanzeige.

Gaggenau - Kind verletzt und abgehauen, Polizei sucht Zeugen

Am Donnerstagmorgen um 08.30 Uhr war ein 11 Jahre alter Junge in Begleitung seines Bruders in der Max-Roth-Straße auf dem Weg zur Schule. Dabei kürzten sie über den Parkplatz eines Discounters ihren Weg ab. Ein dunkelblauer Mercedes parkte in diesem Moment rückwärts aus einer Parkbox aus und fuhr dem 11-Jährigen über den linken Fuß. Obwohl der Junge aufschrie, setzte die Fahrerin des Mercedes, eine Frau mittleren Alters, ihren Ausparkvorgang fort und fuhr davon. Das Kind erlitt leichte Verletzungen. Das Polizeirevier bittet Zeugen des Vorfalls, sich zu melden, Tel.: 07225 / 98870.

/wd

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: