Das könnte Sie auch interessieren:

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Offenburg

03.07.2014 – 00:23

Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Brand in Neuried-Altenheim

Offenburg (ots)

Neuried. Im nördlichen Bereich von Neuried-Altenheim brennt seit 22.30 Uhr eine freistehende Offenscheune. Auf einer Fläche von 400 Quadratmeter standen in kürzester Zeit mehrere Strohballen der offenen Scheune in Flammen. Die Feuerwehr versucht derzeit das Feuer zu löschen. Ein Übergreifen der Flammen auf den daneben liegenden Aussiedlerhof konnte verhindert werden. Neben den Strohballen waren mehrere Kälber und Arbeitsgeräte in der Scheune untergebracht. Der Besitzer konnte mit seiner Familie mehrere Jungtiere in Sicherheit bringen. Dabei verletzte sich die erwachsene Tochter leicht, als sie ein in Panik geratenes Kalb aus einem Gewässer zog. Die Frau konnte von den Helfern des DRK vor Ort behandelt werden. Die Maschinen und Arbeitsgeräte wurden durch das Feuer stark beschädigt. Der Sachschaden wird auf mehrere zehntausend Euro geschätzt. Die Feuerwehren aus Neuried, Meißenheim und Offenburg waren mit 40 Helfern und das DRK mit 10 Helfern und einem Arzt an der Brandstelle im Einsatz.

Bereits am Montagmorgen kurz nach Mitternacht wurden Polizei und Feuerwehr zu einem Brand nach Neuried-Altenheim gerufen. Auch dort zerstörte das Feuer einen Unterstand für landwirtschaftliche Arbeitsgeräte. Der Sachschaden belief sich am Montag auf mehrere tausend Euro. Ob es einen Zusammenhang zwischen den beiden Bränden gibt, werden die Ermittlungen der Polizei zeigen. Tatsache ist, dass die beiden Brandstellen unweit auseinanderliegen und Brandstiftung nicht ausgeschlossen wird.

In diesem Zusammenhang sind die Beamten vom Polizeiposten Neuried auf die Hilfe von Zeugen angewiesen. Wer hat in der Nacht von Sonntag auf Montag gegen 00.30 Uhr in Neuried-Altenheim auf dem freien Gelände neben der Niederfeldgasse etwas Verdächtiges gesehen oder gehört? Wer hat am Mittwochabend kurz vor oder nach der Brandausbruchzeit gegen 22.30 Uhr ebenfalls im Bereich der Niederfeldgasse in Neuried-Altenheim Fahrzeuge oder Personen gesehen? Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei unter Telefon 0781/21-2200 in Verbindung zu setzen.

/ks

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Offenburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung