Dachstuhlbrand Offerstraße

FW-Velbert: Dachstuhl brennt

Velbert (ots) - Zu einem Dachstuhlbrand wurden alle ehrenamtlichen Kräfte des Einsatzbereiches Mitte sowie die ...

Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Baden-Baden, Bühl

Offenburg (ots) - Meldungen aus dem Bereich Baden-Baden, Bühl

Baden-Baden - Gestreift und beschädigt

Beim Durchfahren der Lichtentaler Allee streifte am Donnerstag gegen 17 Uhr eine 71 Jahre alte Autofahrerin mit ihrem BMW einen am rechten Fahrbahnrand geparkten VW. Sie verursachte einen Sachschaden in Höhe von 2.500 Euro.

Ein ähnliches Missgeschick war bereits gegen 10 Uhr einer 80-jährigen Autofahrerin unterlaufen. Die Seniorin hatte am Rathausplatz beim Vorbeifahren mit ihrem BMW einen geparkten Mercedes gestreift. Hier verzeichneten die Polizeibeamten eine Gesamtsachschadenshöhe von 6.000 Euro.

Baden-Baden - Daneben benommen

Am Donnerstag gegen 16 Uhr wusste sich die Angestellte eines Telefon-Shops in der Lange Straße nicht anders zu helfen und verständigte die Polizei. Ein 39 Jahre alter Mann war mit seinem Mobiltelefon in das Geschäft bekommen und hatte begonnen sich über mangelhafte Internetverbindung in lautstarker Weise zu beschweren, die die Frau verängstigte. Die Beamten erteilten dem ungehaltenen Mann einen Platzverweis.

Baden-Baden - Trinkgelage mit Folgen

Am späten Donnerstagabend lud ein 17-Jähriger vier Bekannte, zwei junge Frauen und zwei Männer im Alter von 17 bis 21 Jahren, ein mit ihm nach Hause zu gehen. Kaum in der Beuerner Straße angekommen, wurde kräftig dem Alkohol zugesprochen. Irgendwann in der Nacht wollte der 17-jährige Gastgeber die Party dann doch beenden, worauf er mit einem 21-Jährigen tätlich aneinander geriet. Gegen 02.30 Uhr schließlich musste sich eine Polizeistreife um zwei leichtverletzte Männer, gegenseitige Vorwürfe und einen angeblich entwendeten Geldbeutel kümmern.

Lichtenau - Vorfahrtverletzung

Am Donnerstag um 08.30 Uhr befuhr eine 23-Jährige mit ihrem Opel Corsa die Seestraße. Beim Einbiegen auf die Mooser Straße missachtete sie die Vorfahrt eines 33 Jahre alten Audi-Fahrers, so dass es zur Kollision kam. Verletzt wurde niemand, die Höhe des Gesamtsachschadens beträgt 4.000 Euro.

Bühl, A 5 - Beschädigtes Fahrzeug durch Reifenteile

Am Donnerstag gegen 13.20 Uhr hatte ein auf der Autobahn in Richtung Süden fahrender Sattelzug kurz nach der Anschlussstelle Bühl einen Reifenschaden. Der niederländische Fahrer beschloss seine Fahrt bis zum nächsten Parkplatz fortzusetzen, wobei er dadurch große Reifenteile auf der Durchgangsfahrbahn verteilte. Eine Streife der Autobahnpolizei entfernte die Hindernisse, allerdings hatte sich ein 49-Jähriger beim Überfahren der Teile bereits seinen Mercedes beschädigt. Die Höhe des Gesamtsachschadens beträgt 2.000 Euro.

Bühl, A 5 - Flächenbrand an der Anschlussstelle

Am Donnerstag gegen 12.40 Uhr war es bei der Anschlussstelle Bühl zu einem Brand gekommen. Trockene Vegetation hatte großflächig Feuer gefangen und musste von der Feuerwehr Bühl gelöscht werden. Für die Dauer der Löscharbeiten musste der Autobahnzubringer in Fahrtrichtung Basel vorübergehend gesperrt werden. Als Brandursache kommt eine aus dem Auto geworfene Zigarettenkippe in Betracht.

/wd

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: