Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Offenburg und Kinzigtal

Offenburg (ots) - Offenburg - Unfallflucht durch Radfahrer

Am Donnerstag gegen 20.30 Uhr war ein vermutlich betrunkener Radfahrer gegen 20.30 Uhr in der Hildastraße unterwegs. Da er seinen Drahtesel nicht mehr ganz unter Kontrolle hatte, fuhr er auf ein geparktes Fahrzeug auf. Er kam hierbei zu Fall und verursachte einen Schaden von 2 000 Euro am Auto. Nachdem er wieder aufgestanden war, verließ er allerdings die Örtlichkeit ohne sich um den Schaden zu kümmern. Der Unfall konnte von einem Zeugen beobachtet werden. Das Polizeireviers Offenburg hat die Ermittlungen aufgenommen.

Offenburg - Betrunkene Jugendliche

Am Donnerstag musste beim der Public- Viewing auf dem Marktplatz eine 15-Jährige ärztlich versorgt werden. Sie hatte das Spiel wohl zu ausgiebig mit Alkohol gefeiert. Nach einem kurzen Aufenthalt in der DRK-Wache wurde sie in die Kinderklink Offenburg zur weiteren Versorgung gebracht. Ansonsten verlief die Public Viewing Veranstaltung ohne weitere Zwischenfälle.

Offenburg - Geldbeuteldiebstahl

Am Donnertag gegen 09 Uhr musste eine 38-Jährige einem dringenden Bedürfnis nachgehen. Sie verließ für kurze Zeit einen Therapieraum einer ....Praxis? in der Platanenallee und ließ ihre Handtasche für diesen Moment unbeaufsichtigt zurück. Nachdem sie wieder von der Toilette zurück war, musste sie feststellen, dass ein unbekannter Täter ihre Abwesenheit ausnutzte und die Geldbörse aus der Handtasche entwendete.

Offenburg - Schachtdeckel entfernt

Am Freitag wurden vermutlich gegen Mitternacht in der Ernst-Batzer-Straße erneut Schachtdeckel entfernt. Bereits am Sonntag wurden in der Straße `Am unteren Mühlbach`, Höhe Badenia, gegen 5 Uhr Gullideckel herausgehoben. Hier kam ein Fahrradfahrer zu Fall, da er die Situation zu spät erkannte. Er wurde leicht verletzt. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr aufgenommen.

Offenburg - Radfahrerin schwer verletzt

Am Freitag gegen 7 Uhr wurde eine Radfahrerin in der Okenstraße schwer verletzt. Sie befuhr den Radweg entgegen der Fahrtrichtung von der Volksbank kommend. Beim Abbiegevorgang wurde sie von einem Fahrzeug erfasst und kam zu Fall. Hierbei zog sie sich eine Rückenverletzungschwere Verletzungen zu und musste stationär ins Ortenauklinikum Offenburg aufgenommen werden.

Elgersweier - Einlass verwehrt

Am frühen Freitagmorgen wollte ein Gast einem Etablissement in der Industriestraße noch einen Besuch abstatten. Da die Lokalität bereits geschlossen hatte, klingelte er mehrfach an der Eingangstür. Der 47-Jährige wollte sich nicht abweisen lassen, weshalb es zu einem kleinen Gerangel kam. Dabei kam er zu Fall und verletzte sich leicht am Ellenbogen. Grund für seine Uneinsichtigkeit dürften unter anderem die zwei Promille Alkohol gewesen sein.

Offenburg - Fernseher sorgt für Polizeieinsatz

Am Freitag gegen 03.40 Uhr wurde die Polizeistreife des Reviers Offenburg in die Franz-Schmidt-Straße gerufen. Eine 47-Jährige hatte zuvor einem Bekannten mitgeteilt, dass sie Besuch von einem Fremden habe. Dieser wiederum hatte die Polizei verständigt. Als die Streife eintraf, wurden sie freundlich an der Haustür empfangen. Wie sich herausstellte, hatte ihr Fernseher vermutlich einen technischen Defekt. Dieser schaltete sich selbst ein und löste so die Verwirrung aus. Glücklicherweise war kein Fremder in der Wohnung zu finden.

Steinach - Auffahrunfall

Am Donnerstag gegen 10.30 Uhr hielt ein 53 Jahre alter Opel-Fahrer an der Stopp-Stelle der Auffahrt Richtung Haslach an. Ein 54-Jähriger Sprinter-Fahrer erkannte die Situation zu spät und fuhr hinten auf. Der Opel-Fahrer wurde leicht verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden von 9 000 Euro.

Hornberg - Motorradfahrer bei Unfall verletzt

Am Donnerstag gegen 10.45 Uhr fuhr ein 46 Jahre alter Traktor-Fahrer mit Anhänger auf der Werderstraße. An der Kreuzung zur Frommbachstraße wollte er nach links abbiegen. In diesem Moment wurde er von einem 41-Jährigen Motorradfahrer überholt. Es kam zum Zusammenstoß bei dem der Krad-Fahrer zu Fall kam. Er wurde leicht am linken Fuß verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden von 3 000 Euro.

Hornberg - Fahrertür löst Unfall aus

Am Donnerstagmittag parkte ein 55 Jahre alter Mazda-Fahrer sein Auto in der Hauptstraße. Ohne auf die anderen Verkehrsteilnehmer zu achten, öffnete er seine Fahrertür zum Aussteigen. In diesem Moment fuhr ein weiteres Auto vorbei. Der Mazda-Fahrer stieß seine Tür gegen den Frontkotflügel und die Beifahrertür des Fiats. Es entstand ein Gesamtschaden von 7 000 Euro. Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt.

/nj

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781-210
E-Mail: offenburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: