Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Offenburg - Kinzigtal

Offenburg (ots) - Offenburg - Opferstock aufgebrochen

Unbekannte brachen in der Dreifaltigkeitskirche einen Opferstock auf. Während sich die Beute auf einige Cent beschränkte, richteten die Diebe einen dreistelligen Sachschaden an. Die Tatzeit dürfte nach ersten Ermittlungen in den Abendstunden des Sonntags zwischen 20 und 22 Uhr liegen. Hinweise bitte an das Polizeirevier Offenburg, Telefon 0781/21-2200.

Offenburg - Hoher Schaden bei Verkehrsunfall

Bei einem Verkehrsunfall an der Kinzigbrücke ist am Rosenmontag kurz nach 12 Uhr ein Schaden in Höhe von rund 20 000 Euro entstanden. Der 43-jährige Unfallverursacher und eine 42-jährige VW-Lenkerin erlitten leichte Verletzungen. Der 43-Jährige wollte mit seinem Seat von der Kinzigbrücke aus in die Freiburger Straße abbiegen. Während des Abbiegevorgangs prallte er mit dem aus Richtung Stadtmitte entgegenkommenden VW zusammen. Zum Unfallzeitpunkt ist die Ampelanlage außer Betrieb gewesen.

Offenburg - Rauchentwicklung in der Adlergasse

Aus Weier wurde am frühen Dienstagmorgen eine Rauchentwicklung gemeldet. Gegen drei Uhr bemerkte eine Hausbewohnerin Rauch im Bereich eines Nachtspeicherofens. Die alarmierte Feuerwehr aus Weier war mit 15 Einsatzkräften vor Ort, musste aber nicht eingreifen. Nach ersten Erkenntnissen war ein Defekt des Ofens die Ursache. Sachschaden ist nicht entstanden.

Neuried - 36-Jähriger in Altenheim schwer verletzt

Wie erst jetzt gemeldet wurde, trug ein 36-jähriger Mann bei einer Auseinandersetzung am frühen Fastnachtssonntag schwere Kopfverletzungen davon. Er war gegen zwei Uhr auf dem Heimweg von der Straßenfastnacht und stieß in der Altenheimer Vogesenstraße auf Höhe Haus Nummer 38 auf eine Personengruppe, die in Streit geraten war. Der 36-Jährige wollte eingreifen. Allerdings erhielt er unvermittelt einen Faustschlag und ging zu Boden. Auf dem Boden liegend schlug ein Mann aus der Gruppe den Kopf des Verletzten mehrfach gegen den Bordstein. Unmittelbar nach diesem Vorfall stieg er mit drei weiteren Männern in einen dunklen Pkw und verschwand. Die Polizei Neuried (Telefon 07807/95799-0) sucht Zeugen: Wer hat den Vorfall beobachtet? Wer kann Hinweise zu den vier rund 180 Zentimeter großen Männern geben? Wer kann nähere Informationen zu dem dunklen Pkw geben? Der 36-Jährige ist noch in der Nacht zum Sonntag in eine Klinik gebracht worden.

Offenburg - Auseinandersetzung in Zunsweier

Am Rand einer Fastnachtsveranstaltung ist es am Abend des Rosenmontags in Zunsweier zu einer Auseinandersetzung gekommen. Gegen Mitternacht ist die Polizei verständigt worden, weil lärmende Personen auf der Geroldsecker Straße in Richtung Rathausplatz zogen. Recht schnell stellte sich heraus, dass die Gruppe aus gutem Grund aufgebracht war: Die Jugendlichen hatten zuvor auf dem Festplatz Prügel bezogen. Im Verlauf dieser tätlichen Auseinandersetzung ist eine 16-Jährige zu Boden gegangen und gegen den Kopf getreten worden. Die Ermittlungen der Polizei richten sich nun gegen eine Jugendliche und einen Heranwachsenden aus Offenburg.

Offenburg - Deutlich mehr als ein Promille

Bei der Kontrolle eines Seat am Dienstag gegen 00.45 Uhr in der Bellenwaldstraße fiel der 49-jährige Fahrer durch sein Verhalten auf. Ein Alkoholtest zeigte den Grund an: Deutlich mehr als ein Promille. Der Mann musste nicht nur sein Auto stehen lassen, er musste auch eine Blutprobe und seinen Führerschein abgeben.

/hp

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: