Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Kehl-Achern-Renchtal

Offenburg (ots) - Achern - Dieseldieb auf frischer Tat ertappt

In der Nacht vom 02. auf 03.03.2014 wurde in der Gewerbestraße ein Diebstahl von Dieselöl bemerkt. Ein 55-jähriger Lkw-Fahrer begab sich mit seinem Lkw auf ein Firmengelände und installierte eine elektronische Zapfanlage. Anschließend zapfte der Fahrer rund 300 Liter Dieselöl aus einem abgestellten Lkw in mitgebrachte Fässer. Dieser Vorfall wurde durch den Eigentümer bemerkt, welcher daraufhin die Polizei verständigte. Der Dieseldieb wurde vorläufig festgenommen. Der Lkw samt Diebesgut wurde durch die Polizei beschlagnahmt und versiegelt. Der Diebstahlsschaden beträgt rund 400 Euro. Eine Strafanzeige folgt.

Kehl - Verletzte Person nach Streit

Am Sonntagnachmittag gegen 16.00 Uhr wurde in der Hornisgrindestraße auf einem Hallenvorplatz eine Person verletzt. Aufgrund eines Streites um eine Frau wurde ein 16-Jähriger so aggressiv, dass er mit einem Nothammer seinem Kontrahenten ins Gesicht schlug. Daraufhin flüchtete der Schläger, konnte jedoch durch einen Security-Mitarbeiter gestellt werden. Der Jugendliche wurde immer aggressiver, beleidigte und bedrohte den Security-Mitarbeiter. Die Polizei nahm den jungen Mann fest und übergab ihn seiner Mutter. Ihn erwartet eine Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft Offenburg.

Oberkirch - Radfahrerin verletzt sich schwer

Am Sonntagnachmittag gegen 14.00 Uhr stürzte ein 53-jähriger Radfahrer auf dem Radweg. Der Mann befuhr mit seinem Fahrrad die Appenweierer Straße stadtauswärts und kam im Bereich der Renchbrücke aus ungeklärter Ursache zu Fall. Hierbei zog er sich schwere Verletzungen im Kopf- und Handbereich zu. Der Radfahrer wurde zur weiteren Behandlung in das Ortenauklinikum Offenburg gebracht.

Renchen - Trunkenheit

Am Sonntagmorgen gegen 09.40 Uhr wurde durch die Beamten des Polizeireviers Achern in der Straßburger Straße ein 49-jähriger Mofa-Fahrer kontrolliert. Bereits beim Ansprechen des Fahrers bemerkten die Beamten deutlichen Alkoholgeruch. Es stellte sich heraus, dass der Mann mit rund 1,6 Promille unterwegs war. Dem Fahrer wurde anschließend eine Blutprobe entnommen. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Ein Strafverfahren ist eingeleitet.

/ms

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: