Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Offenburg - Kinzigtal

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Offenburg - Kinzigtal
Graffiti Solarpark Schutterwald

Offenburg (ots) - Offenburg - Fußgängerin angefahren

Am Montagmorgen ereignete sich in der Kolpingstraße ein folgenschwerer Unfall. Eine 21-jähirge Autofahrerin fuhr gegen 10 Uhr rückwärts aus dem Bögnerweg und übersah eine 59-jährige Fußgängerin. Die Frau wurde vom Pkw erfasst und auf die Fahrbahn geschleudert. Sie erlitt lebensgefährliche Verletzungen und wurde in eine Klinik gebracht.

Offenburg - Rund 15000 Euro Schaden nach Verkehrsunfall

Bei einem Verkehrsunfall am Montag gegen 15 Uhr in der Moltkestraße ist ein Sachschaden in Höhe von rund 15000 Euro entstanden. Der 72-jährige Fahrer eines Mercedes-Kombi hatte nicht nur die rote Ampel an der Kreuzung Zeller Straße übersehen, sondern auch, dass dort bereits zwei Autos auf Grün warteten. Er prallte auf den vor ihm stehenden Golf, der durch die Wucht des Aufpralls auf den davor wartenden Citroen geschoben wurde. Die beiden Insassen in diesen Wagen im Alter von 48 und 19 Jahren trugen leichte Verletzungen davon.

Offenburg - Übersehen

Bei einem Verkehrsunfall an der Einmündung Wilhelmstraße/Luisenstraße ist am Montag gegen 19.30 ein Schaden von rund 4500 Euro entstanden. Eine 31-jährige Fiat-Fahrerin übersah einen an der roten Ampel wartenden VW Jetta, prallt auf das Heck des Fahrzeuges und schiebt den Jetta auf den vor ihm stehenden VW Polo. Verletzt wurde niemand. Der Fiat musste abgeschleppt werden.

Schutterwald - Graffiti-Sprayer unterwegs

Unbekannte besprühten mehr als 20 Meter Zaun und eine Baumaschine im Bereich des Solarparks an der A 5. Nach ersten Recherchen dürften die Sprayer am vergangenen Wochenende aktiv gewesen sein. Sie hinterließen einen Sachschaden von rund 6000 Euro. Der Polizeiposten hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise. Telefon 07genommen und bittet um Zeugenhinweise. Telefon 07897/95799-0. (Siehe Fotos!)

Gengenbach - Geblendet

Gegen 17 Uhr am Montag ist es in der Friedrichstraße zu einem Verkehrsunfall gekommen. Der Fahrer eines Alfa Romeos fuhr aus dem Parkplatz auf die Fahrbahn und prallte mit einem VW Golf zusammen, der in Richtung Bahnübergang unterwegs war. Der 18-jährige Alfa-Lenker hatte nach ersten Erkenntnissen den Golf übersehen, weil er durch die tiefstehende Sonne geblendet worden sei. Der Sachschaden wird auf 4000 Euro geschätzt, verletzt wurde niemand.

Schutterwald - A 5 - Mit Drogen im Blut am Steuer

Am späten Montagabend fiel den Beamten der Autobahnpolizei auf Höhe Schutterwald ein niederländischer Audi auf. Dessen Fahrer stand, wie ein Test zeigte, unter dem Einfluss von Cannabis. Der 42-jährige Mann aus Amsterdam musste eine Blutprobe abgeben, sein Auto musste er stehen lassen.

Offenburg - Auf frischer Tat ertappt

Überraschend war am frühen Dienstagmorgen die Begegnung einer Zeitungszustellerin mit einem Unbekannten. Die Frau war mit ihrem Pkw kurz nach zwei Uhr in der Oststadt unterwegs, um Zeitungen auszuliefern. Die kurze Abwesenheit der Frau nutzte der etwa 60 bis 70 Jahre alte Mann, um die Handtasche der Frau aus dem Auto zu nehmen. Genau in diesem Augenblick aber kam die Frau zum Auto zurück und ertappte den Senior. Der gab die Tasche ohne Umschweife zurück und verschwand.

/hp

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: