Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Lahr

Offenburg (ots) - Lahr - Auch Abbiegen will gelernt sein

Diese Erfahrung musste ein 18 Jahre alter Führerscheinneuling machen, als er Montagabend um 20.15 Uhr mit einem BMW von der Lotzbeckstraße nach links in die Tiergartenmühlgasse abbog. Dies tat er ohne die notwendige Sorgfalt und kam daher nach rechts von der Fahrbahn ab. Glück im Unglück: Lediglich eine auf dem Gehweg abgestellte Mülltonne wurde in Mitleidenschaft gezogen.

Lahr - Hundeattacke

Am Montagabend war ein Geschwisterpaar im Alter von 10 und 8 Jahren mit ihrem kleinen Hund in der Christoph-Schmitt-Straße unterwegs. Unvermittelt wurden sie von einem fremden Hund angegangen. Erst durch das Schreien und Weinen der Kinder wurde die dort wohnhafte Hundehalterin aufmerksam und konnte ihren Hund von den Kindern fernhalten. Ihr Hund hatte offenbar unbemerkt die Wohnung verlassen. Die 10-Jährige wurde nur leicht verletzt und hatte eine beschädigte Jacke. Die Polizeihundeführerstaffel ermittelt.

Lahr - Fehler beim Wenden

Gestern um 19 Uhr wollte ein 70 Jahre alter Autofahrer auf der Kaiserstraße wenden. Er lenkte seinen Ford zunächst nach rechts zwischen dort geparkte Fahrzeuge und bog dann unvermittelt nach links, um zu Wenden. Dies tat er ohne den Blinker zu betätigen. Es kam zur Kollision mit dem gerade durch fahrenden VW Polo einer 23-Jährigen. Beide blieben unverletzt, die Schadenshöhe beträgt rund 5.000 Euro.

Kappel-Grafenhausen - Verkehrsunfallflucht geklärt

Die Beamten des Polizeipostens Ettenheim konnten gestern eine Verkehrsunfallflucht klären. In der Kirchstraße war gegen 17.10 Uhr eine 79-Jährige beim Rückwärtsfahren mit ihrem Renault gegen einen dahinter wartenden VW geprallt. Ohne sich um den Schaden - immerhin rund 1.000 Euro - zu kümmern, hatte sie sich von der Unfallstelle entfernt.

Kappel-Grafenhausen - Betrunken und ohne Führerschein

In der Fabrikstraße stellte die Streife des Polizeipostens Ettenheim gestern um 14.45 Uhr einen 63-Jährigen fest, der mit mehr als einem Promille Alkohol am Lenkrad seines Renault unterwegs war. Er musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Den Führerschein brauchten die Beamten nicht beschlagnahmen - der Mann hatte gar keinen. Er sieht nun einer Strafanzeige entgegen.

Ettenheim - Farbschmierereien

Unbekannte Farbschmierer waren in den letzten Tagen im Bereich Kirchberg aktiv. Gleich an mehreren Anwesen wurde Mauern, Tore und eine Garage mit roter und schwarzer Farbe besprüht. Gesamtsachschaden mehrere hundert Euro.

Schwanau - Nonnenweier - Handtasche aus dem Auto entwendet

Am Montag um 13.45 Uhr parkte eine 73-Jährige ihren VW Golf in der neuen Rheinstraße, um mit ihrem Hund am Rheindamm spazieren zu gehen. Statt ihre Handtasche in den dafür vorgesehenen Kofferraum zu legen, ließ sie diese im Fahrgastraum hinter dem Fahrersitz zurück - leichte Beute für Gelegenheitsdiebe. Als die Frau nur 15 Minuten später zu ihrem Auto zurückkehrte, war die Seitenscheibe zersplittert und die Handtasche mit Ausweis, Führerschein und 200 Euro Bargeld entwendet.

BAB 5, Kappel - Grafenhausen - Verkehrsunsicherer Sattelzug

Am Sonntagnachmittag, 16 Uhr, zog eine Streife der Autobahnpolizei einen mit Obst beladenen spanischen Sattelzug aus dem Verkehr. Dem geschulten Auge der Beamten waren Risse in einer Bremsscheibe des Aufliegers aufgefallen. Mit Polizeibegleitung musste der Sattelzug gestern zum TÜV nach Offenburg fahren, wo die Gutachter die Verkehrsunsicherheit infolge einer gebrochenen Bremsscheibe bestätigten. Erst nach einer Reparatur in einer Fachwerkstatt darf der Obsttransport seine Fahrt fortsetzen.

/wd

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: