Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Kehl - Känguru verliert Nachwuchs auf der Flucht

Offenburg (ots) - Kehl - Känguru verliert Nachwuchs auf der Flucht

Heute Morgen nutzte ein zu Therapiezwecken in einem Altenpflegeheim gehaltenes Känguru die Gunst der Stunde um einen Ausflug samt Nachwuchs im Bereich des Wasserturms zu machen. Das unternehmungslustige Muttertier konnte aber bereits zwei Stunden nach der ersten "Vermisstenmeldung" gegen 08.45 Uhr im Bereich der Mozartstraße wieder eingefangen werden. Kurz bevor man dem Wallaby-Kängeru jedoch habhaft werden konnte, verlor dieses vor lauter Aufregung seinen Nachwuchs. Kein Problem für die Beamten des Polizereviers Kehl - im dienstlich gelieferten, mit Stroh gepolsterten Pullover und viel Körperwärme erfolgte dann im Streifenwagen der Transport zurück zum Muttertier.

/pb

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: