Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Schwerer Verkehrsunfall auf B36 zwischen Bodersweier und Linx, mehrere Fahrzeuge beteiligt

Offenburg (ots) - Bodersweier. Gegen 13 Uhr ereignete sich auf der B36 zwischen Bodersweier und Linx ein schwerer Verkehrsunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen. Eine 25-jährige Autofahrerin wollte trotz Gegenverkehr einen vor ihr fahrenden LKW in Richtung Bodersweier überholen, wobei sie vermutlich einen auf gleicher Strecke entgegenkommenden Tanklastzug übersah. Der Fahrerin des Peugeot Cabrio gelang es noch den Überholvorgang abzubrechen, konnte jedoch nicht rechtzeitig hinter dem LKW einscheren. Dabei kam es zum Zusammenstoß zwischen dem Peugeot, dem LKW und dem entgegenkommenden Tanklastzug. Durch die Kollision zwischen den drei Fahrzeugen wurden Karosserieteile über die Fahrbahn geschleudert. Ein Blechteil des beschädigten Tanklastwagens traf dabei den Frontbereich eines Renaults. Dieser Fahrer kam mit einem Schock davon, an seinem Fahrzeug entstand Sachschaden. Die Verursacherin erlitt unterdessen schwere Verletzungen im Kopfbereich und wurde zur stationären Behandlung ins Klinikum Kehl gebracht. Der überholte LKW fuhrt trotz des Unfallherganges weiter auf der B36 in Richtung Bodersweier. Auf Grund der Unfallspuren ist jedoch von erheblichen Beschädigungen auf der linken Seite des LKW auszugehen. Bei Hinweisen zum flüchtigen LKW bittet das Verkehrskommissariat Offenburg um Anrufe unter folgender Telefonnummer: 0781 - 215200. Die Unfallstelle war bis etwa 14.45 Uhr in beide Richtungen gesperrt. Der Gesamtschaden an allen beteiligten Fahrzeugen beläuft sich auf mehrere tausend Euro. /bg

Rückfragen bitte an:
Pressestelle
Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: