Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Kehl-Achern-Bühl

Offenburg (ots) - Meldungen aus dem Bereich Kehl-Achern-Bühl

Kehl - Einbrecher kommen gleich zweimal

Zwei Einbrecher suchten gestern in den frühen Morgenstunden gleich zweimal den Keller eines Mehrfamilienwohnhauses in Kehl auf. Einen ersten Versuch starteten die Täter gegen 0.30 Uhr. Hier bemerkten sie nach dem Aufbrechen der Kellertür allerdings die in den Räumen installierte Überwachungskamera und versuchten deren Aufnahmewinkel so zu verändern, dass weitere Aufzeichnungen zum Vorgehen des Duos erschwert werden. Hiernach verließen sie den Keller des Anwesens um gegen 01.00 Uhr erneut zurückzukehren. Jetzt hatten sich die Täter auch das notwendige Werkzeug besorgt, um das Schloss eines im Keller abgestellten Fahrrades zu überwinden. Den Unbekannten gelang mitsamt Zweirad bislang unerkannt die Flucht. Das Polizeirevier Kehl hat die Ermittlungen aufgenommen.

Appenweier - Einbruch in Kindergarten

Bislang unbekannte Täter hatten es in der Zeit zwischen dem 2. und 7. Januar auf geringe Mengen Bargeld und einen Laptop des Kindergartens im Hohenrainweg abgesehen. Sie gelangten durch das Aufbrechen eines Fensters in die Räume der Kindertagesstätte und suchten offenbar gezielt nach Wertgegenständen. Der Polizeiposten Appenweier hat die Ermittlungen aufgenommen.

Renchen - Einbrecher überrascht

Gestern Abend überraschte der Bewohner eines Zweifamilienwohnhauses in Renchen bei seiner Heimkehr ungebetene Gäste. Um 18.00 Uhr bemerkte der 55-jährige Mieter beim Aufschließen der Eingangstür dumpfe Geräusche aus seiner Wohnung im ersten Obergeschoss. Woher die ungewöhnlichen Laute stammten bemerkte er schnell: Einbrecher hatten sich über die momentan unbewohnte Erdgeschosswohnung Zugang zum Anwesen verschafft und waren dann in die Wohnung des Geschädigten im ersten Obergeschoss vorgedrungen. Dort wurden sämtliche Zimmer, Schränke und Behältnisse nach Wertgegenständen durchsucht. Offensichtlich gelang den Unbekannten in letzter Sekunde die Flucht mit einem Laptop und mehreren Schmuckstücken. Eine sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifen verlief ergebnislos. Die Auswertung möglicher Spuren dauert noch an, das Polizeirevier Achern hat die Ermittlungen aufgenommen.

Achern - Unter Drogeneinfluss am Steuer

Kurz nach 23.00 Uhr erregte ein aus Baden-Baden stammender BMW mit drei Insassen die Aufmerksamkeit einer Streife des Polizeireviers Achern. Eine im Anschluss durchgeführte Kontrolle bestätigte den anfänglichen Verdacht. Der 21-jährige Fahrer des BMW dürfte mit seinem Fahrzeug unter dem Einfluss von Cannabis unterwegs gewesen sein. Ein noch vor Ort durchgeführter Vortest erhärtete die Vermutung - eine danach erhobene Blutprobe soll Gewissheit verschaffen. Sollte das Ergebnis den Genuss des berauschenden Mittels bestätigen, wird der junge Verkehrsteilnehmer eine Weile auf seine Fahrerlaubnis verzichten müssen.

/pb

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: