Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldung aus dem Bereich Bühl

Offenburg (ots) - Meldung aus dem Bereich Bühl

Lichtenau - Schwerer Unfall auf B36 bei Lichtenau, Verursacher flüchtet unerkannt - dringend Zeugen gesucht

Kurz vor 18.00 Uhr muss die Fahrerin eines Ford einem entgegenkommenden Fahrzeug ausweichen und kollidiert anschließend selbst mit einem entgegenkommenden Opel. Beide Verkehrsteilnehmer werden bei dem Unfall schwer verletzt - der Unfallverursacher flüchtet unerkannt. Um 17.51 Uhr meldeten Zeugen dem Führungs- und Lagezentrum des Polizeipräsidiums Offenburg einen schweren Verkehrsunfall auf der B36 in Höhe Lichtenau mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Ersten Ermittlungen der Verkehrspolizei Baden-Baden zufolge befuhr ein bislang unbekannter, vermutlich aus Frankreich stammender Verkehrsteilnehmer, mit seinem schwarzen VW-Touareg (Geländewagen) die B36 von Greffern mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Ulm. Hierbei überholte er zunächst einen kurz darauf unfallbeteiligten Opel Vectra und scherte anschließend vor einem weißen Kastenwagen aus Offenburg ein. Unmittelbar danach setzte er zu einem weiteren Überholvorgang an, ohne dabei auf den entgegenkommenden Kleinwagen einer 38-Jährigen aus dem Bereich Bühl zu achten. Dessen Fahrerin verlor beim Versuch, dem rücksichtslos Überholenden auszuweichen, die Kontrolle über ihr Fahrzeug, geriet ins Schleudern und hierdurch in den Gegenverkehr. Dort stieß sie frontal mit einem entgegenkommenden Opel eines 38 Jahre alten Mannes aus dem Raum Bühl zusammen. Beide Fahrer hatten keine Chance den Frontalzusammenstoß zu vermeiden und zogen sich durch den Unfall schwere Verletzungen zu. Der unfallverursachende Fahrer des VW-Touareg setzte seine rücksichtslose Fahrt unerkannt in Richtung Ulm, Lichtenau fort. Der Sachschaden dürfte nach derzeitigen Schätzungen 10.000 Euro betragen. Die B36 musste zur Bergung der Fahrzeuge bis 20.30 Uhr gesperrt werden. 20 Mann der Feuerwehr Lichtenau unterstützen die Bergungs- und Aufräumarbeiten. Die Polizei sucht dringend Zeugen des Unfalls. Insbesondere den Fahrer eines weißen Kleintransporters mit OG-Kennzeichen. Dieser wurde unmittelbar vor dem folgenschweren Zusammenstoß selbst vom Fahrer des Touareg überholt. Wer kann weitere Angaben zum Unfallhergang machen? Wer kann Angaben zu dem vermutlich aus Frankreich stammenden VW-Touareg machen und hat eventuell weitere riskante Fahrmanöver des Unbekannten beobachtet? Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Offenburg unter: 0781-21 0

/pb

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: