Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Rastatt-Murgtal

Offenburg (ots) - Meldungen aus dem Bereich Rastatt-Murgtal

Rastatt - Brezeln vor dem Anbrennnen gerettet

Die Mitarbeiterin einer Tankstelle in der Karlsruher Straße war am Dienstag Morgen auf Hilfe der Freiwilligen Feuerwehr Rastatt angewiesen. Sie hatte sich zuvor selbst aus dem Verkaufsraum ausgeschlossen. Nachdem die eigenen Versuche eine Tür gewaltsam zu öffnen scheiterten und die Brezeln im Backofen eine bedenkliche Farbe annahmen, verständigte die hilflose Angestellte über Notruf die Polizei. Ob die Backwaren noch zum Verzehr geeignet waren, kann nicht gesagt werden.

Rastatt - War Durst der Grund für Einbruch?

Ein bislang unbekannter Täter drang in der Nacht zum Dienstag in eine Filiale einer Restaurantkette in der Poststraße ein. Hierbei erbeuteten unbekannte 20 Getränkeflaschen im Gesamtwert von rund 42 Euro. Ein Tatverdächtiger konnte für die Tat noch nicht ausfindig gemacht werden.

Rastatt - Zugmaschine brennt aus ungeklärten Gründen, hoher Sachschaden

Aus bislang ungeklärten Gründen geriet heute Morgen eine Zugmaschine auf dem Parkplatz eines Discounter-Zentrallagers in Bietigheim in Brand. Trotz dem schnellen Eingreifens der Feuerwehr Bietigheim entstand an dem Fahrzeug ein Sachschaden in Höhe von mindestens 30.000 Euro. Der Grund für den Ausbruch des Feuers ist noch unklar. Ein technischer Defekt im Motorraum wird nicht ausgeschlossen.

Gaggenau - Sachbeschädigung durch Mülltonnenbrand an Grundschule

Vermutlich ein schlechter Scherz von Jugendlichen verursachte am Freitag gegen 22:00 Uhr den Brand eines Altpapiercontainers an der Von-Drais-Schule in Gernsbach. Anwohner alarmierten die Polizei, nachdem vermutlich mehrere Jugendlichen mit Silvesterböllern eine Mülltonne im Eingangsbereich der Grundschule in Brand gesteckt hatten. Das Feuer wurde durch die Freiwillige Feuerwehr Gernsbach gelöscht, bevor weiterer Schaden am Gebäude entstehen konnte. Die Feuerwehr war mit 3 Fahrzeugen und 18 Mann im Einsatz. Die jugendlichen Tatverdächtigen konnten nicht ausfindig gemacht werden.

Gaggenau - Wasserschaden macht auf hilflose Lage aufmerksam

Ein Wasserschaden in der Wohnung eines +++-Jährigen der Casimir-Katz-Straße in Gernsbach, rettete vermutlich dessen Leben. Ein Nachbar bemerkte durch die Decke sickerndes Wasser in seinem Wohnzimmer. Daraufhin alarmierte er Feuerwehr und Polizei, da er sich nicht nur um seine Wohnung, sondern auch um den Gesundheitszustand seines Nachbarn Sorgen machte. Dieser konnte nach Öffnen der Wohnungstüre durch die Freiwillige Feuerwehr Gernsbach bewusstlos aufgefunden werden. Da akute Lebensgefahr bestand, wurde der Mann umgehend ins Krankenhaus Rastatt zur weiteren Versorgung gebracht. Der Grund für das durch die Decke dringende Wasser war ebenfalls schnell gefunden, durch seine hilflose Lage gelang es dem Mann nicht mehr einen Wasserhahn zu schließen.

/pb

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: