Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg

06.06.2019 – 11:00

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Leonberg: Trickdiebstahl in Discounter; Weil der Stadt: Kleinbagger gestohlen; Renningen-Malmsheim: Einbruch in Kirche

Ludwigsburg (ots)

Leonberg: Trickdiebstahl in Discounter

Ein dreistes Diebespärchen ist am Mittwochnachmittag in der Filiale eines Discounters in der Glemseckstraße aufgetreten. Die beiden Täter hatten die Verkaufsräume gegen 15:30 Uhr betreten. Während die Frau eine Mitarbeiterin in ein Gespräch verwickelte begab sich ihr Komplize an eine unbesetzte Kasse, öffnete die Sicherung des dortigen Zigarettenträgers und verstaute über 250 Schachteln im Wert von etwa 2.000 Euro in mehreren Tüten. Als ein Kunde die Tathandlung bemerkte und die Mitarbeiterin darauf aufmerksam machte, ergriffen die Unbekannten mit der Beute die Flucht. Bei beiden soll es sich um Osteuropäer handelt. Der etwa 180 cm große, korpulente Mann hatte dunkle kurze Haare und trug eine kurze Jeans. Die etwa 165 cm große und ebenfalls korpulente Frau hatte schlecht gefärbte blonde Haare und trug ein auffallend buntes T-Shirt sowie eine kurze, weiße Hose. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Leonberg, Tel. 07152/605-0, entgegen.

Weil der Stadt: Kleinbagger gestohlen

Im Zeitraum vom 31.05. bis zum ß5.06.2019 haben unbekannte Täter vom Freigelände eines ehemaligen Baustoffhandels an der Althengstetter Straße einen ca. sieben Tonnen schweren Kleinbagger gestohlen. Es handelt sich um einen zwei Jahre alten, silberfarbenen Bagger auf Kette der Marke "Metalac", Typ 8MCR. Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Weil der Stadt, Tel. 07033/5277-0, zu melden.

Renningen-Malmsheim: Einbruch in Kirche

Beim Einbruch in die Katholische Kirche an der Westerfeldstraße hat ein unbekannter Täter in der Nacht zum Mittwoch etwa 3.500 Euro Sachschaden angerichtet. Erbeutet hat er nur einige Euro Kerzengeld. Zunächst hebelte der Einbrecher eine Tür zum Kirchenanbau auf öffnete anschließend gewaltsam Verbindungstüren und Schränke. Auch vor dem angrenzenden Gemeindehaus machte er nicht Halt, stieg durch ein entriegeltes Fenster ein und durchsuchte die Räume. Dabei fand er allerdings nichts Stehlenswertes vor. Personen, die in der Nacht zum Mittwoch verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Renningen, Tel. 07159/8045-0, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell