Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDLD: Wörth - unsinniger Trend bringt Bußgeld

Wörth (ots) - Wörth; In der letzten Zeit werden bei Verkehrskontrollen vermehrt Fahrzeuge von überwiegend ...

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

17.02.2019 – 10:02

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Verkehrsunfall in Ludwigsburg, Erdmannhausen, Bietigheim-Bissingen und Großbottwar

Ludwigsburg (ots)

Ludwigsburg: Verkehrsunfallflucht mit leichtverletztem Kind --- Zeugenaufruf ---

Zu einem Unfall mit Personenschaden kam es am Samstagnachmittag gegen 17:15 Uhr bei der Rundsporthalle in der Kurfürstenstraße in Ludwigsburg Eglosheim. Ein achtjähriger Junge querte an einer für ihn Grün anzeigenden Fußgängerampel die Fahrbahn und wurde dabei von einem unbekannten Pkw-Lenker, der das ihm angezeigte Rotlicht missachtete, an der rechten Hüfte gestreift, woraufhin der Junge stürzte. Der Junge wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Der Pkw-Lenker entfernte sich mit seinem schwarzen VW unerlaubt vom Unfallort. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Ludwigsburg unter der Telefonnummer 07141/185353 entgegen

Erdmannhausen: Motorrad-Unfall

Am Samstagmittag, gegen 12:15 Uhr, befuhr ein 29-jähriger Fahrer eines Motorrads der Marke Yamaha die Bahnhofstraße in Erdmannhausen in Richtung Bahnübergang und kam hierbei alleinbeteiligt zu Fall. Das Motorrad rutschte über eine Verkehrsinsel und gegen ein Verkehrsschild, welches unbeschädigt blieb. Am Motorrad entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von circa 15.000 Euro. Der 29-Jährige wurde mit leichten Verletzungen durch den alarmierten Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Zudem war die Feuerwehr mit einem Fahrzeug vor Ort, um die ausgelaufenen Betriebsstoffe abzubinden.

Bietigheim-Bissingen: Verkehrsunfall

Vermutlich aufgrund einer medizinischen Ursache kam am Freitag gegen 16:30 Uhr ein 74-jähriger Ford-Fahrer von der Fahrbahn ab, als er in Bietigheim-Bissingen die Farbstraße von Metterzimmern kommend in Richtung Auwiesenbrücke befuhr. Hierbei touchierte er eine dortige Sicherungsmauer und fuhr schlussendlich gegen einen Pfosten des Parkleitsystems, woraufhin das Fahrzeug zum Stehen kam. Am Fahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von etwa 15.000 EUR, der Schaden am Parkleitsystem wird auf 2.000 EUR geschätzt. Der Ford-Fahrer wurde durch den alarmierten Rettungsdienst vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.

Großbottwar: Verkehrsunfall mit zwei Verletzten

An der Kreuzung Wacholderstraße / Frankenstraße missachtete ein 70 Jahre alter VW-Fahrer am Samstag, gegen 15:25 Uhr, die Vorfahrt eines von rechts kommenden Leichtkraftrades, dessen Fahrer einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern konnte. Bei dem Sturz zogen sich der 17 Jahre alte Motorradfahrer und sein 21-jähriger Sozius leichte Verletzungen zu. Beide wurden vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden an den Fahrzeugen wurde auf insgesamt etwa 2.500 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell