Das könnte Sie auch interessieren:

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

18.01.2019 – 15:09

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Sindelfingen: Unbekannter geht auf VW-Lenker los; Weil im Schönbuch/Holzgerlingen: sieben Zigarettenautomat aufgebrochen; Weil der Stadt: Unfall zwischen Streufahrzeug und Audi

Ludwigsburg (ots)

Sindelfingen-Maichingen: Unbekannte geht auf VW-Lenker los

Aus bislang ungeklärter Ursache ging am Freitagmorgen, gegen 08.00 Uhr, ein noch unbekannter Mann in der Bismarck- und der Brühlstraße in Maichingen auf einen 25-jährigen VW-Lenker los. Zunächst stand der PKW-Fahrer mit laufendem Motor in der Bismarckstraße und wartete auf seine 27 Jahre alte Beifahrerin. Während dessen trat der Unbekannte an das Fahrzeug heran und schlug wohl im Vorbeigehen gegen das Auto. Als der 25-Jährige ihn nun aufforderte stehen zu bleiben, habe der Mann nicht reagiert. Nachdem die Beifahrerin in den VW eingestiegen war, fuhren die beiden in die Brühlstraße. Dort befand sich nun auch der Unbekannte. Der 25-Jährige wollte ihn erneut zur Rede stellen. Er hielt an und wollte aussteigen, doch dazu sei es nicht gekommen. Der Unbekannte stemmte sich offenbar mit voller Wucht gegen die Tür, die hierdurch wieder zu fiel. Der Außenspiegel wurde darüber hinaus beschädigt. Im Anschluss flüchtete der Unbekannte in Richtung der Pfaffengasse. Der Täter soll älter als 60 Jahre alt und etwa 175 cm groß sein. Er trug eine Brille und vermutlich auch einen Bart. Er hatte eine dunkle Jacke mit Kapuze und grünen, reflektierenden Streifen sowie schwarze Handschuhe an. Der Polizeiposten Maichingen, Tel. 07031/20405-0, bittet Zeugen sich zu melden.

Weil im Schönbuch/Holzgerlingen: sieben Zigarettenautomaten aufgebrochen

Insgesamt sieben Zigarettenautomaten wurden vermutlich in der Nacht zum Freitag in Weil im Schönbuch und Holzgerlingen von bislang unbekannten Tätern ausgeräumt. Die Diebe hatten es wohl lediglich auf das enthaltene Bargeld abgesehen. In Weil im Schönbuch schlugen sie in der Gottlieb-Daimler-, der Robert-Bosch- und der Karl-Benz-Straße sowie in der Bachstraße zu und brachen fünf Automaten auf. In Holzgerlingen trieben sie ihr Unwesen in der Robert-Bosch- und der Gottlieb-Binder-Straße. Um an das Bargeld heran zu kommen, manipulierten die Unbekannten im Bereich des Münzeinwurfs, so dass sie schließlich die im Inneren gelegene Geldkassette erreichen konnten. An den Zigaretten hatten die Täter wohl kein Interesse. Derzeit kann weder der Sachschaden beziffert werden, noch ist bekannt wie viel Geld die Diebe erbeutet haben. Mutmaßlich besteht jedoch ein Tatzusammenhang. Die Kriminalpolizei des Polizeipräsidiums Ludwigsburg, Tel. 07031/13-00, bittet Zeugen, die Verdächtiges beobachtet haben, sich zu melden.

Weil der Stadt: Unfall zwischen Streufahrzeug und Audi

Ein Sachschaden in Höhe von etwa 18.000 Euro entstand am Freitag gegen 06.00 Uhr bei einem Unfall zwischen einem Streufahrzeug und einem Audi. Der 46-jährige Audi-Lenker wollte aus der Jahnstraße in die Paul-Reusch-Straße abbiegen, wobei er das Streufahrzeug, das die Paul-Reusch-Straße in Richtung Grabenstraße befuhr, wohl übersah. Die beiden Fahrzeuge stießen zusammen, was dazu führte, dass der Audi nach rechts abgewiesen wurde und gegen einen Baum prallte. Es blieb jedoch beim Blechschaden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell