Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Verkehrsunfälle in Böblingen, Stuttgart (BAB 8A Stuttgart Flughafen/Messe - AS Stuttgart-Degerloch), Ludwigsburg und Mötzingen

Ludwigsburg (ots) - Böblingen: Unfallverursacher geflüchtet

Am Samstag, in der Zeit von 00.30 Uhr bis 12.00 Uhr wurde der geparkte Pkw Hyundai einer 18-Jährigen beschädigt. Das Fahrzeug war auf einem Parkplatz am südlichen Ortsrand abgestellt. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich bei der Polizei zu melden. Hierbei entstand ein Sachschaden in Höhe von 2.500 Euro.

Stuttgart (BAB 8 AS Stuttgart Flughafen/Messe - AS Stuttgart-Degerloch): Verkehrsunfall hat einen Leichtverletzten und hohen Sachschaden zur Folge

Am Samstag kam es gegen 13.55 Uhr auf der Bundesautobahn 8 zwischen den Anschlussstellen Stuttgart-Flughafen/Messe und Stuttgart-Degerloch zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Der 64-jährige Fahrer eines Mini Cooper befuhr die BAB 8 in Richtung Karlsruhe auf der mittleren Durchgangsfahrbahn. Kurz vor Beginn des dortigen Baustellenabschnitts wechselten zwei Pkw unvermittelt von der linken auf die mittlere Durchgangsfahrbahn. Der Fahrer des Mini Cooper konnte einen Zusammenstoß durch eine Gefahrenbremsung vermeiden. Ebenso konnte ein dahinter fahrender 43-jähriger Fahrer eines BMW eine Kollision vermeiden. Ein hinter dem BMW fahrender 53-jähriger Fahrer eines Opels konnte eine Kollision nicht mehr vermeiden und fuhr auf den BMW auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der BMW auf den davor stehenden Mini Cooper aufgeschoben. Durch den Unfall wurden die Fahrer des Opels und des BMW leicht verletzt und mussten zur Behandlung in ein umliegendes Krankenhaus verbracht werden. Der Opel war durch den Unfall nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Zur Räumung der Unfallstelle wurde der BMW ebenfalls abgeschleppt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von 20.000 Euro. Zur Absicherung der Unfallstelle befand sich die Feuerwehr Stuttgart mit einem Fahrzeug und zehn Wehrleuten an der Unfallstelle. Zur Erstversorgung der Verletzten war ein Rettungswagen mit zwei Helfern eingesetzt. Aufgrund des Verkehrsunfalls und der sich anschließenden Unfallaufnahme entstand zeitweise ein Rückstau von zwei Kilometern. Das Polizeipräsidium Ludwigsburg war mit einer Streifenwagenbesatzung vor Ort.

Ludwigsburg: Verkehrsunfall mit verletztem Motorradfahrer

Am Samstag befuhr der 40-jährige Lenker eines Leichtkraftrades der Marke Honda gegen 14.47 Uhr die Mörikestraße in Ludwigsburg Richtung Stadtmitte. Zeitgleich befuhr ein 25-jähriger Fahrer eines Pkw Opel die Mörikestraße Richtung Möglingen. Der Fahrer des Opels wollte dann nach links auf das Gelände eines Car-Wash Centers abbiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Durch die Kollision wurde der Fahrer des Leichtkraftrades über den Opel geschleudert und verletzte sich leicht. Zur Erstversorgung des Verletzten befand sich ein Rettungswagen mit zwei Helfern vor Ort. Durch diesen wurde der Verletzte zur weiteren Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro. Das Polizeipräsidium Ludwigsburg hatte zwei Streifenbesatzungen im Einsatz.

Mötzingen: Verkehrsunfall mit zwei Leichtverletzten

Weil ein 21-jähriger VW-Golf Fahrer nicht die Vorfahrtsregel "rechts vor links" beachtete, kam es am Samstag gegen 15.00 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen. Der 21-Jährige befuhr die Kaisergartenstraße in Richtung Ortsmitte und stieß an der reuzung zur Goethestraße mit dem dort von rechts kommenden VW Touran eines 29-Jährigen zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls drehte sich der VW Golf und die Seitenairbags lösten aus. Die beiden Insassen blieben unverletzt. Im VW Touran wurden die 30-jährige Beifahrerin sowie ihr zwei Monate altes Baby leicht verletzt. Beide kamen zur Untersuchung in ein Krankenhaus. Da beide Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit waren, mussten diese abgeschleppt werden. Die Höhe Sachschadens beläuft sich auf 20.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: