Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg

17.09.2018 – 12:56

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Ludwigsburg: Verfolgungsfahrt am Sonntagnachmittag und Außenspiegel beschädigt

Ludwigsburg (ots)

Ludwigsburg: Verfolgungsfahrt am Sonntagnachmittag

Mehrere Streifenwagenbesatzungen waren am Sonntag gegen 14.30 Uhr zwischen Poppenweiler und Neckarweihingen bei einer Verfolgungsfahrt eingesetzt. Während ihrer Streifenfahrt begegneten zwei Polizeibeamte zunächst im Grasiger Weg in Poppenweiler einem Opel-Fahrer, der auffälliger Weise hierauf zügig in einen Feldweg abbog und schließlich auf der Hochdorfer Straße weiterfuhr. Da es den Anschein hatte, als ob sich der Opel-Lenker aus dem Staub machen wollte, entschieden sich die Beamten dazu, eine Kontrolle durchzuführen. Sie fuhren dem Mann nach und versuchten ihn durch Anhaltezeichen und Signale zum Stoppen zu bewegen. Doch der Mann ignorierte den Streifenwagen. Stattdessen fuhr er weiter bis in die Reinhold-Maier-Straße und parkte dort. Die Polizisten stellten den Streifenwagen hierauf vor dem Opel ab und gingen in Richtung des Wagens, als der Mann sein Fahrzeug kurzerhand wieder startete und sich davon machte. Er fuhr in Richtung Landesstraße 1100 und bog dann auf diese ab. Auch im weiteren Verlauf missachtete er die Aufforderungen anzuhalten und ignorierte darüber hinaus auf der Strecke vorhandene Ampeln. Auf Höhe der Otto-Hahn-Straße in Neckarweihingen musste der 53-Jährige den Opel schließlich anhalten, da weitere Streifenwagenbesatzungen den Verkehr verlangsamt hatten. Im Zuge dessen konnten die verfolgenden Beamten den Opel erreichen und den Zündschlüssel abziehen. Bei der Kontrolle des Fahrers stellten die Polizisten Atemalkoholgeruch fest. Eine Blutentnahme wurde aufgrund dessen durchgeführt. Schließlich gab der Mann zu, nicht im Besitz eines gültigen Führerscheins zu sein. Stattdessen hatte er ein offensichtlich gefälschtes Dokument dabei, das beschlagnahmt wurde. Gegen den 53-Jährige wird nun unter anderem wegen einer Trunkenheitsfahrt, Fahrens ohne Führerschein und Urkundenfälschung ermittelt.

Ludwigsburg: Außenspiegel beschädigt

Ein bislang unbekannter Täter beschädigte zwischen Samstag 23.00 Uhr und Sonntag 09.00 Uhr gleich vier in der Hoferstraße im Ludwigsburger Westen abgestellte Fahrzeuge. Der Täter schlug jeweils gegen den rechten Außenspiegel der Autos und demolierte diese hierdurch. Es wurde ein BMW, ein Mercedes, ein VW und ein Fiat beschädigt. Der entstandene Sachschaden konnte noch nicht beziffert werden. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Ludwigsburg, Tel. 07141/18-5353, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung