Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg

03.08.2018 – 11:53

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Diebstahl in Herrenberg, Exhibitionist in Gäufelden

Ludwigsburg (ots)

Herrenberg: Professionelle Ladendiebinnen unterwegs

Vermutlich professionelle Diebe schlugen am Donnerstagmittag in einem Geschäft im Einkaufszentrum in der Straße "Bronntor" zu und entwendeten in kürzester Zeit Waren in niederem vierstelligem Wert. Die zwei oder drei Frauen betraten den Laden gegen 14:00 Uhr. Vermutlich um ein seriöses Einkaufsinteresse vorzutäuschen, hatten sie Einkaufskörbe des Marktes bei sich, die mit Lebensmitteln befüllt waren. Die Körbe samt Inhalt wurden später im Geschäft aufgefunden. Es gelang den Diebinnen ein Regal mit Kosmetikartikeln leer zu räumen. Vermutlich hatten sie die Beute in ihre mitgebrachten und wahrscheinlich präparierten Umhängetaschen gesteckt, um die Sicherheitsschleuse unbehelligt passieren zu können. Eine der Täterinnen ist etwa 30 Jahre alt und hatte ihre dunkelblonden Haare zu einem Knoten hochgesteckt. Sie hat eine normale Figur und war bekleidet mit schwarzer Hose und schwarzem T-Shirt. Dazu trug sie Sandalen und eine weiße Sonnenbrille. Ihre Komplizin hat dunkelbraunes Haar und trug ein grünes T-Shirt zur schwarzen Hose. Ob es sich um ein Diebesduo oder -trio handelte, steht aktuell noch nicht fest. Zeugen, die Hinweise zu den Verdächtigen geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Herrenberg, Tel. 07032/2708-0, in Verbindung zu setzen.

Gäufelden, Nebringen: Exhibitionist aufgetreten

In unsittlicher Weise zeigte ein bislang unbekannter Mann sich am Donnerstag in der Bahnhofstraße zwei Mädchen im Alter von acht und zwölf Jahren. Die Kinder waren gegen 18:30 Uhr zu Fuß unterwegs, als der Fremde sie aus dem Auto heraus ansprach. Er fragte nach dem Weg zu den Öschelbronner Sportanlagen. Während sie ihm den Weg erklärten, holte der Mann sein Geschlechtsteil aus der Hose und manipulierte daran. Die Mädchen zogen sich sofort zurück und traten den Heimweg an. Sie beschrieben den Täter als Mann im Alter zwischen 40 und 50 Jahren mit kurzen, grauen Haaren. Bekleidet war er mit langer, brauner Hose und schwarzem T-Shirt. Er soll in einem kleinen, flachen Pkw in silberner Farbe und mit Böblinger Zulassung unterwegs gewesen sein. Eine sofort eingeleitete Fahndung führte nicht zur Ergreifung eines Verdächtigen. Die Kriminalpolizei des Polizeipräsidiums Ludwigsburg bittet unter Tel. 07031/13-00 um Hinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg